293 Hotelbewertungen
79 %
Weiterempfehlungen
Gesamtbewertung
4.7
Hotel allgemein
4.7
Lage und Umgebung
5.1
Service
5.2
Essen & Trinken
4.5
Sport & Unterhaltung
4.3
Zimmer
4.7

Einzelbewertungen

Olaf
Weiterempfehlung
6.0
Alter 61-65
verreist als Paar
im Feb 19
Olaf
Weiterempfehlung
6.0
Alter 61-65
verreist als Paar
im Feb 19
Hotel war genauso wie beschrieben sehr gut
Uns hat das Hotel sehr gut gefallen.Die grösse vom Hotel ist überschaubar.Das Personal ist freundlich, hilfsbereit und sehr aufmerksam, ebenso das Hotelmanagement .Hierfür gebe ich 6 Sterne.

Essen war sehr abwechslungsreich und lecker.Wir lieben die Geschmäcker anderer Länder.Es hat an nichts gefehlt.

Direkte Strandlage. Wunderschöne Strandspaziergänge in beide Richtungen in den Ort, oder auch sogar bis Tamarin, auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren ist ein Erlebnis.Taxifahrer Vinay (Kennzeichen V519) spricht sehr gut deutsch und ist zu empfehlen.Kontakt Nr.+23057558519 (Whatsapp)

Hatten ein Zimmer mit Meerblick, besser gehts nicht .Die Sauberkeit der Zimmer war jederzeit super.

Der Service im gesamten Hotel ist Super.
< ... mehr
Uns hat das Hotel sehr gut gefallen.Die grösse vom Hotel ist überschaubar.Das Personal ist freundlich, hilfsbereit und sehr aufmerksam, ebenso das Hotelmanagement .Hierfür gebe ich 6 Sterne.

Essen war sehr abwechslungsreich und lecker.Wir lieben die Geschmäcker anderer Länder.Es hat an nichts gefehlt.

Direkte Strandlage. Wunderschöne Strandspaziergänge in beide Richtungen in den Ort, oder auch sogar bis Tamarin, auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren ist ein Erlebnis.Taxifahrer Vinay (Kennzeichen V519) spricht sehr gut deutsch und ist zu empfehlen.Kontakt Nr.+23057558519 (Whatsapp)

Hatten ein Zimmer mit Meerblick, besser gehts nicht .Die Sauberkeit der Zimmer war jederzeit super.

Der Service im gesamten Hotel ist Super.

Für Hotelgäste kostenlos Kajaks, Fahrten mit dem Glasbodenboot zum Riff sowie zum Schnorcheln. Animation wurde von uns nicht genutzt.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Brigitte Marie
Weiterempfehlung
5.0
Alter 66-70
verreist als Freunde
im Jan 19
Brigitte Marie
Weiterempfehlung
5.0
Alter 66-70
verreist als Freunde
im Jan 19
Weiterempfehlung
Das Hotel hat unsere Erwartungen erfüllt.Die Einrichtung wohl in die Jahre gekommen,die Zimmer aber sauber auch Handtücher und Bettwäsche wurden ausreichend oft gewechselt.Die meisten Mitarbeiter sehr aufmerksam zuvorkommend.Einzig die auf die Italiänischen Gäste ausgerichtete sehr laute Animation ging schon sehr auf die Nerven.Das Verhalten grenzte manchmal schon an Rücksichtlosigkeit. Die Lage des Hotels mit dem eigenen kleinen Strand ist sehr schön,auch wenn man ohne Badeschuhe lieber nicht versuchen sollte ins Wasser zu gehen .Der Strand selber ist aber sauber und gepflegt.Liegen und Schirme stehen kostenlos zu Verfügung. Das Essen war abwechselungsreich und hat gut geschmeckt und bei der tollen Kulisse jeden Abend immer wieder schön. 1Tipp noch wir können den Hinweis aus einer Bewertu ... mehr
Das Hotel hat unsere Erwartungen erfüllt.Die Einrichtung wohl in die Jahre gekommen,die Zimmer aber sauber auch Handtücher und Bettwäsche wurden ausreichend oft gewechselt.Die meisten Mitarbeiter sehr aufmerksam zuvorkommend.Einzig die auf die Italiänischen Gäste ausgerichtete sehr laute Animation ging schon sehr auf die Nerven.Das Verhalten grenzte manchmal schon an Rücksichtlosigkeit. Die Lage des Hotels mit dem eigenen kleinen Strand ist sehr schön,auch wenn man ohne Badeschuhe lieber nicht versuchen sollte ins Wasser zu gehen .Der Strand selber ist aber sauber und gepflegt.Liegen und Schirme stehen kostenlos zu Verfügung. Das Essen war abwechselungsreich und hat gut geschmeckt und bei der tollen Kulisse jeden Abend immer wieder schön. 1Tipp noch wir können den Hinweis aus einer Bewertung zuvor Bestätigen.Wir haben auch Kontakt zu dem Taxifahrer Vinay aufgenommen und mit ihm einige Touren gemacht unsere Erfahrungen waren auch positiv.Sehr nett ,gut deutsch sprechend und fair in der Preisgestaltung.Die Hotelzentrale kann den Kontakt herstellen Nr.+23057558519

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
4.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
4.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
4.0
Thomas
1.0
Alter 46-50
verreist als Paar
im Jan 19
Thomas
1.0
Alter 46-50
verreist als Paar
im Jan 19
Nix zum Relexen
Direkt am Strand ,Rezeption nett ,Italienischen Laut und liegen wurden mit Handtücher Reserviert. Essen schlecht Italienisch ,das Bad nicht sauber und nicht Mega nettes Service Personal nur vereinzelt ein Lächeln zu sehen . Waren Gott sei Dank nur 2 Nächte dort , weil es zusammen hing mit einer Kreutzfahrt und es im Packet war ,aber stehen auch mehr auf Relexen und gutes Essen ,für Partymenschen sagen ist es sicher grandios dort .

Personal gelangweilt ,Essen nicht Regional eher schlecht Italienischen

Dreckig verwohnt

Vereinzelt nett und hilfsbereit an der Rezeption alle nett

Nicht genutzt

Direkt am Strand ,Rezeption nett ,Italienischen Laut und liegen wurden mit Handtücher Reserviert. Essen schlecht Italienisch ,das Bad nicht sauber und nicht Mega nettes Service Personal nur vereinzelt ein Lächeln zu sehen . Waren Gott sei Dank nur 2 Nächte dort , weil es zusammen hing mit einer Kreutzfahrt und es im Packet war ,aber stehen auch mehr auf Relexen und gutes Essen ,für Partymenschen sagen ist es sicher grandios dort .

Personal gelangweilt ,Essen nicht Regional eher schlecht Italienischen

Dreckig verwohnt

Vereinzelt nett und hilfsbereit an der Rezeption alle nett

Nicht genutzt

weniger
Hotel allgemein
1.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
2.0
Essen & Trinken
1.0
Sport & Unterhaltung
1.0
Zimmer
2.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
1.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
2.0
Essen & Trinken
1.0
Sport & Unterhaltung
1.0
Zimmer
2.0
Nelly
Weiterempfehlung
6.0
Alter 46-50
verreist als Paar
im Jan 19
Nelly
Weiterempfehlung
6.0
Alter 46-50
verreist als Paar
im Jan 19
Unvergesslicher zweiter Urlaub in diesem Hotel
Das Hotel ist ein sehr persönliches kleines übersichtliches Hotel mit sehr viel Liebe zum Detail und überaus nettem Personal. Es liegt direkt am Strand. Das Restaurant hat eine kleine Außenterrasse, die sich direkt am Strand befindet. Pearle Beach ist dabei, von 3 auf 4 Sterne aufzustocken, was man durchaus positiv an vielen Kleinigkeiten merkt. Das Hotelmanagement ist jeden Tag präsent.

Das Essen war ausgewählt und wurde sehr oft nach Themen angeboten: z.B. Seefisch, Kreolisch, Chinesisch (als viele chinesische Gäste angereist sind), immer auch italienisch mit im Angebot (Veraclub für italienische Gäste) Zum Frühstück hat es uns auch an nichts gefehlt. Danke für die tollen Omeletts Rose und Melly!

Direkte Strandlage. Die Küste ist eher "verschlafen" und eignet sich ... mehr
Das Hotel ist ein sehr persönliches kleines übersichtliches Hotel mit sehr viel Liebe zum Detail und überaus nettem Personal. Es liegt direkt am Strand. Das Restaurant hat eine kleine Außenterrasse, die sich direkt am Strand befindet. Pearle Beach ist dabei, von 3 auf 4 Sterne aufzustocken, was man durchaus positiv an vielen Kleinigkeiten merkt. Das Hotelmanagement ist jeden Tag präsent.

Das Essen war ausgewählt und wurde sehr oft nach Themen angeboten: z.B. Seefisch, Kreolisch, Chinesisch (als viele chinesische Gäste angereist sind), immer auch italienisch mit im Angebot (Veraclub für italienische Gäste) Zum Frühstück hat es uns auch an nichts gefehlt. Danke für die tollen Omeletts Rose und Melly!

Direkte Strandlage. Die Küste ist eher "verschlafen" und eignet sich für wunderschöne Strandspaziergänge. Teilweise sind Badeschuhe notwendig, da sich im Wasser Seeigel befinden. Mit dem Bus oder Taxi kann man unkompliziert in die nächsten Orte gelangen. In Wolmar selbst befinden sich ebenso kleine Lädchen und Supermärkte. Ausflüge haben wir auf eigene Faust unternommen z.B. nach Port Louis mit dem Bus Luna

Die Zimmer sind großzügig mit tollen Betten und genug Stauraum. Klimaanlage, Minibar, Safe, Fön etc. sind vorhanden. Wir hatten ein Zimmer mit Meerblick und wurden morgens durch die wunderschöne Sonne geweckt. Zur Zeit werden sämtliche Bäder renoviert, da das Hotel in diesem Jahr von 3 auf 4 Sterne umstellen möchte. Unser ZImmer war noch nicht renoviert, aus diesem Grund habe ich einen Stern abgezogen. Insgesamt war alles perfekt.

Der Service ist unglaublich nett und aufmerksam. Wir waren in diesem Jahr zum zweiten Mal dort und kannten schon viele vom letzten Jahr. Nach einem kurzen Gespräch mit dem Hotelmanager sind wir "special guests" geworden, d.h. Champagner- und Obstüberraschung auf dem Zimmer, Stranddinner, etc. An der Bar war das Personal immer bemüht, für uns schon die richtigen Getränke bereitzustellen. Danke Kevin - danke Jeff - danke Mike - und danke an Alle! Die Sauberkeit der Zimmer war jederzeit super. Beschwerden hatten wir keine :)

Das Bootshaus bietet Schnorchelfahrten zum Riff an, Kajak und auch einfach allgemeine Bootsfahrten. Alle sind sehr sehr nett und flexibel. "Bootsmann", der selbtgefangene Oktupuss war unser bestes Essen! Vielen Dank ;)) Es gab Fitness im Pool, Volleyball am Strand etc, jedoch eher für die italienischen Clubgäste

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Fred
Weiterempfehlung
3.0
Alter 61-65
verreist als Paar
im Nov 18
Fred
Weiterempfehlung
3.0
Alter 61-65
verreist als Paar
im Nov 18
Licht und Schatten liegen sehr nah beieinander !
Hotelgäste im Schnit zwischen 30-40 Jahren und viele Gäste aus Italien Positives: die Lage/Nähe zum Strand und Meer ist sensantionell und wiegt viel Negatives auf. Das Hotelpersonal war überwiegend freundlich und hilfsbereit. Animateur Norbert war absolute Spitze. Negatives: das Servicepersonal in der Gastronomie schien mir meist ungeschult und oftmals überfordert zu sein. Das Essen war zwar optisch ansprechend, von der Zubereitung aber meist unzureichend. Es war anhand der Speisen vom einen auf den anderen Tag erkennbar, dass die Speisen "nachhaltig" angeboten wurden, d.h. z.T. nicht mehr frisch waren. Dass Vögel zum Teil ungeschützte Speisen vorkosten konnten, war nicht mein Fall. Die abentlichen musikalischen Events waren z.T. ansprechend aber die Lautstärke der Musik war nicht ... mehr
Hotelgäste im Schnit zwischen 30-40 Jahren und viele Gäste aus Italien Positives: die Lage/Nähe zum Strand und Meer ist sensantionell und wiegt viel Negatives auf. Das Hotelpersonal war überwiegend freundlich und hilfsbereit. Animateur Norbert war absolute Spitze. Negatives: das Servicepersonal in der Gastronomie schien mir meist ungeschult und oftmals überfordert zu sein. Das Essen war zwar optisch ansprechend, von der Zubereitung aber meist unzureichend. Es war anhand der Speisen vom einen auf den anderen Tag erkennbar, dass die Speisen "nachhaltig" angeboten wurden, d.h. z.T. nicht mehr frisch waren. Dass Vögel zum Teil ungeschützte Speisen vorkosten konnten, war nicht mein Fall. Die abentlichen musikalischen Events waren z.T. ansprechend aber die Lautstärke der Musik war nicht akzeptabel

Angebote durch Anitateure, angemessen zurückhaltend.

weniger
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
2.0
Essen & Trinken
1.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
2.0
Essen & Trinken
1.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
5.0
Ingo
Weiterempfehlung
4.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Nov 18
Ingo
Weiterempfehlung
4.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Nov 18
insgesamt gut
Im Verhältnis zum Preis: Sehr gute Lage, gute Verpflegung, gute Animation, guter Service, schöne (je nach Lage etwas laute) Zimmer.

Frühstück war unterdurchschnittlich, Mittag aund Abendessen waren gut, Teile der Gastronomiebelegschaft waren desinteressiert (nicht bemüht) bis unfreundlich

toller Strand, in der näheen Umgebung etwas zu wenig los

Ausstattung war gut, Fernsehprogramm eher schlecht (gelegentlicher Totalausfall), je nach Lage etwas zu laut

netter und sehr bemühter Rezeptionsbereich

Im Verhältnis zum Preis: Sehr gute Lage, gute Verpflegung, gute Animation, guter Service, schöne (je nach Lage etwas laute) Zimmer.

Frühstück war unterdurchschnittlich, Mittag aund Abendessen waren gut, Teile der Gastronomiebelegschaft waren desinteressiert (nicht bemüht) bis unfreundlich

toller Strand, in der näheen Umgebung etwas zu wenig los

Ausstattung war gut, Fernsehprogramm eher schlecht (gelegentlicher Totalausfall), je nach Lage etwas zu laut

netter und sehr bemühter Rezeptionsbereich

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
5.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
5.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
5.0
Alfredo
Weiterempfehlung
4.0
Alter 66-70
verreist als Paar
im Nov 18
Alfredo
Weiterempfehlung
4.0
Alter 66-70
verreist als Paar
im Nov 18
DIREKT AM STRAND, NUR FÜR LÄRMRESISTENTE
Wir hatten das Hotel für drei Wochen gebucht. Es ist ein günstiges Hotel (***) mit direkter Strandlage. Leider ist beim Hotel der schmalste Strand, sowie ein sehr steiniger und mit gebrochenen Korallenstücken übersäter Meeresboden. Man braucht deshalb zum Baden unbedingt gute Badeschuhe (auch wegen den tödlichen Gift der Stacheln des Steinfisches). Man muss hier Lärmresistent sein, da der Gang vom Hotel an der Rückseite hin offen ist und die Zimmer nur durch die Türen vom Straßenlärm getrennt ist . Die Musik wird zum Abendessen so laut durch eine Art Karaokesänger (hat eigentlich eine gute Stimme), oder Liveband gespielt, dass jeder flüchtet wenn er fertig gegessen hat, da eine Unterhaltung unmöglich ist. Zwischen 21 u. 22 Uhr war der Saal leergespielt und das wurde auch trotz Beschwerd ... mehr
Wir hatten das Hotel für drei Wochen gebucht. Es ist ein günstiges Hotel (***) mit direkter Strandlage. Leider ist beim Hotel der schmalste Strand, sowie ein sehr steiniger und mit gebrochenen Korallenstücken übersäter Meeresboden. Man braucht deshalb zum Baden unbedingt gute Badeschuhe (auch wegen den tödlichen Gift der Stacheln des Steinfisches). Man muss hier Lärmresistent sein, da der Gang vom Hotel an der Rückseite hin offen ist und die Zimmer nur durch die Türen vom Straßenlärm getrennt ist . Die Musik wird zum Abendessen so laut durch eine Art Karaokesänger (hat eigentlich eine gute Stimme), oder Liveband gespielt, dass jeder flüchtet wenn er fertig gegessen hat, da eine Unterhaltung unmöglich ist. Zwischen 21 u. 22 Uhr war der Saal leergespielt und das wurde auch trotz Beschwerden nicht geändert. Neben dem Hotel beginnt der öffentliche Strand und da ist am Wochenende von den Einheimischen halligalli. Man wird durch die Bass-Subwoofer aus den Autos bis spät in die Nacht zugedröhnt. Die Mehrzahl der Gäste kommen aus Italien. Entsprechend laut ist die Unterhaltung dieser Leute am Strand und im Hotel bis nach Mitternacht.

Nette Atmosphäre im Restaurant. Man kann auch draußen (aber nur zu zweit am Tisch) sitzen mit Blick direkt aufs Meer. Abends wurde auch meistens sehr schön gedeckt. Zum Frühstück gab es zwar eine Auswahl an Speisen, aber ich vertehe nicht, dass man drei Wochen lang immer nur Mortadella und Schinken, sowie immer den gleichen Käse anbietet. Abwechselndes Abendbuffet mit Themenabende. Vorwiegend auf italienisch ausgerichtet. Fisch und Meeresfrüchte gab es immer in verschiedenen Variationen. Man findet zwar immer etwas das schmeckt, aber ich habe keine Ahnung wo die oder der Koch sein Handwerk gelernt hat. Sogar ich als Laie weiß, dass man Rindfleisch quer zur Faser schneidet und nicht mit der Faser. Das Ergebnis war immer das gleiche, es war zäh und fast nicht zum beißen. Auch andere Fleischsorten waren vorwiegend zu lange am Griller und deshalb ausgetrocknet oder in der Küche hartgekocht. Für meinen Geschmack war alles auch kaum richtig gewürzt. Was am meisten nervt sind die Vögel (Spatzen) im Speisesaal. Die sitzen und fliegen überall, gacken die Sessel an (man muss beim Hinsetzen immer darauf achten, seine Kleidung damit nicht zu beschmutzen) picken an den Speisen am Buffet, vorwiegend beim Brot (wie grauslich) und auch an den Tischen wenn man etwas hingestellt hat. Es gibt Ultraschall Tiervertreiber gegen Vögel die kosten wenig Geld und sind wirksam. Das die Restaurantleitung, das Personal oder der General Manager (dem haben haben wir die Beobachtung als Beschwerde mitgeteilt) nichts dagegen tun ist uns als Gast unverständlich. Wir hoffen für die Zukunft, und dem Wohl der Gäste, dass da etwas unternommen wird. Was auch schwer genervt hat, war die extrem laute Musik beim Essen (wie schon eingangs erwähnt). Es war unmöglich sich Abends am Tisch zu unterhalten. Deshalb gingen alle immer gleich wenn sie mit dem Essen fertig waren und bis 21-22 Uhr war der der Speisesaal immer leergespielt und die Band oder der Sänger spielte dann nur noch für die Angestellten bis 23 Uhr.

Transfer vom Flughafen eine Stunde und hat perfekt geklappt. Vor dem Hotel Taxistandplatz und Bushaltestelle um die gesamte Insel zu bereisen. Taxi kostet für den ganzen Tag umgerechnet 85,- Euro (auch mit geführten und erklärten Touren) für bis zu vier Personen. Der Bus kostete für 2 Personen bis zum großen Textilmarkt in Qatre Bornes umgerechnet 1,57 Euro und die Fahrt von Flic ein Flac dauert rund eine Stunde, da der Bus auf Wunsch überall anhält. Die Ganztagesbesichtigungstouren nach Norden, Süden und Osten (Katamaranfahrt) haben wir über die Reiseleitung gebucht.

Eingangstüre mit Steckkarte zum Öffnen. Große Zimmer mit Balkon und Meerblick, Minibar, TV Flatscreen mit einem deutschen Sender, leise und gut funktionierende Klimaanlage, Großer Schrank im Vorraum, Safe, großes breites Bett mit guten Matratzen, jede Menge kleine Schränke mit Laden im Zimmer, Vorhänge zu kompletten abdunkeln. Großes Badezimmer mit Doppelwaschbecken, Spiegelwand, sehr geräumige Dusche mit mit Handbrause und Regendusche und Glastür. Alles gepflegt aber sichtbar in die Jahre gekommen und leider wird das Zimmer nur die Türe vom Straßenlärm getrennt.

Sehr nettes und freundliches Personal. Spricht französisch, englisch und italienisch. Bei der Rezeption ist uns besonders Jessica positiv aufgefallen. Wir hatten zuerst ein Zimmer im zweiten Stock, dass noch dazu im einem desolaten Zustand war. Da ich mit meinem Knie Beschwerden beim Stiegensteigen habe, wurde uns aus den beiden Gründen freundlicherweise von Jessica ein Zimmer im unteren Stock sofort am nächsten Tag in der Früh angeboten. Im Restaurant sind sehr viele um den Gast bemüht, da gibt es natürlich auch unterschiedliche Talente bei der Arbeit. Aber alle sind sehr freundlich und hilfsbereit, das Abräumen des gebrauchten Geschirres vom Tisch erfolgte immer rasch. Besonders positiv aufgefallen ist uns immer Ragaven. Er war der einzige der immer nachgefragt hat ob wir noch ein Getränk möchten. Wenn man in der Lobby oder bei der Bar saß, kümmerte sich kein Servierpersonal um einen, da musste man sich immer alles selbst holen, obwohl genug Personal herumlief oder stand. Die Zimmer wurden zu unserer Zufriedenheit suber gemacht. Leider hatten wir in den letzten Urlaubstagen aufgrund des warmen und feuchten Wetters einige Käfer im Bad und erhielten zur Bekämpfung einen Spray der auch nutzte.

Möglichkeit durch die Animation bei der Wassergymnastik, Tanzgymnastik, Boccia, Beachvolleyball, Tischtennis, Strandwandern, mitzumachen. Nicht aufdringlich, aber immer präsent und lustig und sprechen italienisch, französisch, englisch und ein bisschen Deutsch. Am Strand gibt es für Hotelgäste kostenlos Kajaks, Tretboote und eine Fahrt mit dem Glasbodenboot zum Riff. Gegen Gebühr mit dem Boot zum Hochseefischen oder Tauchen. Lokale, Supermärkte und Geschäfte sind im Umkreis jede Menge vorhanden. Bis auf die Lokale (21 - 22 Uhr) macht um ca. 18 Uhr alles zu. Bummeln am Abend hat auf Mauritius keinen Sinn, da alles zu und finster ist.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
6.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
6.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
4.0
Swantje
Weiterempfehlung
5.0
Alter 19-25
verreist als Paar
im Oct 18
Swantje
Weiterempfehlung
5.0
Alter 19-25
verreist als Paar
im Oct 18
Ich empfehle das Hotel sehr gerne weiter!
Das Pearle Beach Resort ist ein schönes, sauberes und mittelklassiges Hotel mit perfekter Strandlange und für jeden von Jung bis Alt zu empfehlen! Meiner Meinung nach für Strandurlaube sowie Actionurlaube geeignet. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt absolut.

Für das Preis-Leistungs-Verhältnis meiner Meinung nach absolut in Ordnung. Es gab jeden Abend Themenabende wie Italienisch, Chinesisch und ma uretanisch. Zudem gab es jeden Abend eine kleine Auswahl an Salat, einige angemachte Salate und Suppe zum Thema angepasst. Das Highlight für uns war die Lasagne, welche es jeden Abend in einer anderen Ausführung gab, und die frisch zubereitete Pasta. Der Koch bereitete diese mit viel Leidenschaft zu und es schmeckte immer sehr gut, allerdings für unseren deutschen Geschmack oft z ... mehr
Das Pearle Beach Resort ist ein schönes, sauberes und mittelklassiges Hotel mit perfekter Strandlange und für jeden von Jung bis Alt zu empfehlen! Meiner Meinung nach für Strandurlaube sowie Actionurlaube geeignet. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt absolut.

Für das Preis-Leistungs-Verhältnis meiner Meinung nach absolut in Ordnung. Es gab jeden Abend Themenabende wie Italienisch, Chinesisch und ma uretanisch. Zudem gab es jeden Abend eine kleine Auswahl an Salat, einige angemachte Salate und Suppe zum Thema angepasst. Das Highlight für uns war die Lasagne, welche es jeden Abend in einer anderen Ausführung gab, und die frisch zubereitete Pasta. Der Koch bereitete diese mit viel Leidenschaft zu und es schmeckte immer sehr gut, allerdings für unseren deutschen Geschmack oft zu scharf, was jedoch Geschmacksache ist. Zuletzt gab es jeden Abend eine große Auswahl an Desserts, welche uns leider bis auf einige Ausnahmen wie Vanilleeis, Brownies und eine nette Auswahl an Obst, nicht geschmeckt hat. Das Frühstück war nicht abwechslungsreich aber es gab eine relativ große Auswahl. Angefangen von der süßen Variante mit Croissants, Schokobrötchen, Pancakes und Waffeln bis zur herzhaften Variante mit Bacon, frisch zubereiteten Omelettes und Chicken Sausages. Desweiteren gab es jeden Morgen frisches Obst und viele Säfte. Ein Kaffeeautomat mit verschiedenen Angeboten wie Cappuccino, Café und Kakao stand ebenfalls zur Verfügung, jedoch bildete sich dort gelegentlich eine lange Schlange, weshalb eine weitere Kaffeemaschine empfehlenswert wäre. Einige Cornflakes-Sorten und Naturjoghurt erlaubten zudem eine gesunde Ernährung.

Die Lage ist relativ zentral. Vom Flughafen zum Hotel fährt man etwa eine Stunde. Kleine Supermärkte sind direkt gegenüber, jedoch muss man für einen größeren Einkaufsmarkt etwa 2 Kilometer laufen. Dort befinden sich auch ein Geldautomat und mehrere Restaurants. Das Pearle Beach ist nach unserem Empfinden das Hotel mit der besten Strandlage aller Hotels im Westen. Zum Westen sowie zum Süden der Insel sind wir etwa eine Stunde inklusive Verkehr gefahren. Im Norden waren wir nicht. Ich würde jedem einen Ausflug zur Insel Ile aux cerfs empfehlen! Der schönste Strand und das schönste Wasser, welches wir jemals gesehen haben! Wir haben einen Ausflug mit einem Speedboot für einen Tag im Osten der Insel gebucht und sind zu vielen Sehenwürdigkeiten gefahren. Zusätzlich konnten wir zweimal mittem im Meer Schnorcheln gehen mit sehr vielen verschiedenen Fischen, was eine tolle Erfahrung war! Einen weiteren Ausflug haben wir in den Süden gemacht mit einem „eigenen“ Fahrer. Die Reiseziele konnten wir uns selber aussuchen und er hat uns dann eine Route vorgeschlagen. Wir waren unter anderem im Nationalpark La vallee des couleurs. Dort haben wir eine Quadtour für zwei Stunden gemacht die ihr Geld absolut wert ist für jeden, der Action mag.

Das Zimmer war absolut ausreichend. Wir haben den Gartenblick gebucht und konnten rechts von unserem Balkon das Meer sehen. Ich würde jedem empfehlen entweder Gartenblick oder Meerblick zu buchen, denn das Standardzimmer befinden sich in einem Gebäude in zweiter Lage und somit gewährt es keinen Blick auf das Meer oder die Anlage. Das Bad beinhaltet eine große Dusche, zwei Waschbecken, einen großen Spiegel, einen Schminkspiegel und eine Toilette. Alles war sauber und in gepflegtem Zustand. Jedoch lief der Spülkasten der Toilette permanent, was etwas nervig war. Handtücher und Waschlappen wurden je nach Bedarf jeden Tag gewechselt. Im Zimmer gab es zudem einige große Schränke, ein sehr großes Bett, einen TV, eine (ziemlich laute) Klimaanlage und einen Safe. Der einzigen größeren Mängel waren die Lautstärke der Klimaanlage, die wir zum schlafen aufgrund der Lautstärke leider nicht laufen lassen konnten und die schlechte Isolierung. Auf der Straße vor dem Hotel wurde es abends und morgens immer ziemlich laut aufgrund der Motorräder und Autos. Diese Lautstärke übertrug sich leider trotz geschlossenerer Fenster ins Zimmer.

Der Service war sehr freundlich und zuvorkommend, dadurch jedoch manchmal etwas aufdringlich. Die Preise für Getränke bei Halbpension sind meiner Meinung nach mit 6€ für 2 kleine Colas nicht günstig und für uns mussten es nicht jeden Abend Getränke zum Abendessen sein. Als man dies dem Service, der sofort neben einem am Tisch stand, mitteilte wurde man oft etwas sparsam angeschaut. Einige Male wurde 3-4 Mal in ein paar Minuten nacheinander gefragt, ob man etwas trinken möchte und das empfand ich als störend. Eine einzige Dame war eine Ausnahme der genannten Freundlichkeit. Sie zog leider dauerhaft kein sehr freundliches Gesicht, schlurfte permanent um einen herum, rannte einem dabei sogar gegen die Arme und verhielt sich sehr mürrisch. Ansonsten war der Service wirklich top. Auch die Damen des Zimmerservices waren nur zu loben. Das Zimmer wurde täglich gereinigt und aufgeräumt.

Das Entertainment ist vielfältig aber nicht abwechslungsreich. Man wird mehrmals am Tag gefragt ob man z.B. Dart, Volleyball o.ä. Aktivitäten wahrnehmen möchte, was uns sehr viel Spaß bereitet hat. Allerdings kann dies auch als störend empfunden werden, falls man den Urlaub zur Entspannung nutzen möchte. Besonders gut hat uns das Angebot zum Schnorcheln gefallen, da es täglich gratis Bootstouren zur den Korallenriffen weiter hinten gab. Dort sind wesentlich mehr Fische zu sehen! Außerdem wurden wir täglich zum Aqua-Training eingeladen, was wir auch ein paar mal wahrgenommen haben. Es hat uns Spaß bereitet und auch ein wenig Muskelkater am nächsten Tag. Allgemein lässt sich zu den Animateuren sagen, dass Sie eine tolle Arbeit leisten und eine tolle Atmosphäre entstehen ließen! Zu den weiteren Aktivitäten zählten Tretboot und Kajak fahren, sowie Schnorcheln „auf eigene Faust“. Das kostenpflichtige Angebot der Massage nutzen wir einmal mit einer Kopf-Schulter-Massage für 2 Personen à 30 Minuten. Die beiden Masseure unterschieden sich sehr, denn die eine Dame war sehr grob und hörte während der 30 Minuten ständig auf zu massieren und lief im Raum umher. Die andere Dame absolvierte die Massage mit viel Leidenschaft und es erwies sich für mich als sehr angenehm und weiterempfehlenswert!

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
4.0
Suse
3.0
Alter 46-50
verreist als Paar
im Oct 18
Suse
3.0
Alter 46-50
verreist als Paar
im Oct 18
Tolle Insel, absolut falsches Hotel
Mittelklasse Hotel - nicht mehr das Neueste. Direkte Strandlage an einem eher schmalen Abschnitt Flic en Flac. Hätte schön sein können, urlaubsstimmung aber leider getrübt aufgrund der italienischen Clubatmosphäre. Muss ich in dem Reiseziel nicht haben, kann ich in Italien billiger und schneller erreichbar haben.

Mittelklasse mit italienischem Touch. Nudel, Pasta, Lasagne. Typisch creolische Küche wurde nicht als solches ausgewiesen.

Direkte Strandlage, jedoch zum Baden und Schnorcheln weniger geeignet, da der Strand nicht vom Korallenbruch gereinigt wird und im Meer tausende Seeigel auf unbeschuhte Touristen warten. Wenige Meter gen Süden ist der Strand besser und auch unter Wasser mehr Leben zu finden.

Mittelklasse halt. An manchen Ecken renovier ... mehr
Mittelklasse Hotel - nicht mehr das Neueste. Direkte Strandlage an einem eher schmalen Abschnitt Flic en Flac. Hätte schön sein können, urlaubsstimmung aber leider getrübt aufgrund der italienischen Clubatmosphäre. Muss ich in dem Reiseziel nicht haben, kann ich in Italien billiger und schneller erreichbar haben.

Mittelklasse mit italienischem Touch. Nudel, Pasta, Lasagne. Typisch creolische Küche wurde nicht als solches ausgewiesen.

Direkte Strandlage, jedoch zum Baden und Schnorcheln weniger geeignet, da der Strand nicht vom Korallenbruch gereinigt wird und im Meer tausende Seeigel auf unbeschuhte Touristen warten. Wenige Meter gen Süden ist der Strand besser und auch unter Wasser mehr Leben zu finden.

Mittelklasse halt. An manchen Ecken renovierungsbedürftig, aber für 3 Sterne noch ok.

Top oder nervig. Ständig klopft einer und will die Minibar auffüllen, abends halb neun Handtücher wechseln, das Bett nochmals glattziehen... Hier aber echte 5 Sterne an die ITS Reiseleitung, die unsere Reklamation bzgl. der lauten Italienischer Animation durchaus ernst genommen hat und um Änderung bemüht war.

Kostenfrei waren Kajak, Tretboot, Glasbodenboot, Bootsfahrt zum Schnorchelplatz. Boule, volleyball, Zumba unter italienischer Leitung - also unter voller Musikbeschallung. Sorry, aber das hat -finde ich- nix auf Mauritius zu suchen. Da kann ich auch billiger nach Malle oder Rimini fahren.

weniger
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
6.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
3.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
6.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
3.0
Sabine
1.0
Alter 41-45
verreist als Paar
im Sep 18
Sabine
1.0
Alter 41-45
verreist als Paar
im Sep 18
Absolutes No-Go Hotel, Urlaub versaut!
Ich verstehe in keinster Weise irgendeine positive Bewertung! Gleich als ich angekommen bin und die Lobby sah und die Begrüßung über mich ergehen lassen habe, war ich völlig enttäuscht und es war mir klar, was mich erwartet. Das Hotel hat mir den kompletten Mauritius Urlaub wirklich versaut. Ich kann es nicht anders sagen! Das Haus ist sehr lieblos gestaltet und vollstens in die Jahre gekommenen. Sehr schmutzig, ich habe mich total unwohl gefühlt. Der Strand hätte auch einmal gesäubert werden können. Wenn man zum Nachbarhotel läuft, ist das ein Vergleich wie Tag und Nacht. Ich bin immer noch sehr traurig, würde sonst ˋniemals ˋ eine derartige Bewertung abgeben und mir diese Mühe auch sparen.

Wie hattten Halbpension, ich habe mehrere Abendessen, bestimmt an 4 Tagen von insg 10 Ta ... mehr
Ich verstehe in keinster Weise irgendeine positive Bewertung! Gleich als ich angekommen bin und die Lobby sah und die Begrüßung über mich ergehen lassen habe, war ich völlig enttäuscht und es war mir klar, was mich erwartet. Das Hotel hat mir den kompletten Mauritius Urlaub wirklich versaut. Ich kann es nicht anders sagen! Das Haus ist sehr lieblos gestaltet und vollstens in die Jahre gekommenen. Sehr schmutzig, ich habe mich total unwohl gefühlt. Der Strand hätte auch einmal gesäubert werden können. Wenn man zum Nachbarhotel läuft, ist das ein Vergleich wie Tag und Nacht. Ich bin immer noch sehr traurig, würde sonst ˋniemals ˋ eine derartige Bewertung abgeben und mir diese Mühe auch sparen.

Wie hattten Halbpension, ich habe mehrere Abendessen, bestimmt an 4 Tagen von insg 10 Tagen ausfallen lassen, da ich mich sehr geekelt habe. Manchmal habe ich dann nur Brot mit Butter oder etwas Obst gegessen. Das Frühstück ging auch fast nicht bis auf die Eispeise, Omelett das mir vor meinen Augen zubereitet wurde. An einem Abend habe ich beobachtet wie vor dem Essen auf dem Boden etwas sauber gemacht werden müsste, da anscheinend etwas ausgelaufen / umgeworfen worden war. Als ich gesehen habe, wie mit einem so schmutzigen Wassereimer und einem noch schmutzigeren Wischmopp vor den Speisen berumgewischt wurde, konnte ich bald gar nichts mehr Essen. Es war für mich leider ein Urlaub, ohne Abendessen; dafür haben wir letztendlich viel zu viel Geld hingelegt. Ich bin immer noch sehr traurig deswegen....

okay, aber zu den Geschäften müsste man ca. 25 Min. einfach laufen. Abgesehen von den 2 bis 3 Shops um die Ecke.

Schmutzige Zimmer, ich war immer froh wenn ich wieder aus der Dusche kam und damit fertig war. Wir haben Ausflüge gemacht, damit wir uns im Hotel nicht aufhalten mussten.

War freundlich aber völlig unprofessionell. Ein Kellner versuchte uns, obwohl wir per Unterschrift auf Hotelrechnung bereits unsere Getränke bezahlt hatten nochmals eine andere Gästerechnung aufzubrummen. Evtl. weil es vergessen wurde, die anderen Gäste unterschreiben zu lassen. Das geht gar nicht. Bei Vollpension Buchung kommt der Wein aus Tetrapack und wird in Weinflaschen abgefüllt. Das habe Gäste beobachtet, die wir dort kennen gelernt haben. Nachdem sie das bemerkt haben, haben sie zum Abendessen nur noch Bier bestellt.

Nur wenn man teuer eigene Trips dazu gebucht hat. Vom Hotel hatten wie nur das kostenfreie Glasbottom Boat ausprobieren wollen. Als wir drin saßen ließ sich leider nicht der Motor starten und wir waren schon so weit vom Strand weggedriftet dass das Bootspersonal uns mit einem langen Stock irgenwie wie zurück gebracht hat. Wir haben es nicht nochmals versucht an einem anderen Tag.

weniger
Hotel allgemein
1.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
3.0
Essen & Trinken
1.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
1.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
1.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
3.0
Essen & Trinken
1.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
1.0