Einzelbewertungen

Andrea
5.0
Alter 41-45
verreist als Single
im Aug 11
Andrea
5.0
Alter 41-45
verreist als Single
im Aug 11
Elegantes Hotel aber Vorsicht vor dem Horrorzimmer
Elegantes Hotel im Stil der 50er Jahre, welches an die großen Zeiten der englischen Seebäder erinnert. Plüschig und pompös, aber auch etwas abgewohnt. Zum Hotel gehört ein sehr schöner palmenumsäumter Garten, der noch schöner wäre, wenn man ihn im Sommer regelmäßig gießen würde.

Das Frühstücksbuffet wurde in einem gigantischen Ballsaal eingenommen. Die Atmosphäre war leise und gediegen. Anfangs sind wir sehr ehrfürchtig hineingeschlichen. Wunschgemäß bekamen wir jeden Morgen einen Tisch am Fenster mit Blick in den Garten. Das englische Frühstück war sehr gut.

Die Lage oberhalb der Klippe ist perfekt, um direkt zu dem meines Erachtens schönsten Strandabschnitt in Bournemouth zu gelangen. Wem der steile Abstieg zu mühsam ist, der kann den gegenüber vom Hotel befindliche ... mehr
Elegantes Hotel im Stil der 50er Jahre, welches an die großen Zeiten der englischen Seebäder erinnert. Plüschig und pompös, aber auch etwas abgewohnt. Zum Hotel gehört ein sehr schöner palmenumsäumter Garten, der noch schöner wäre, wenn man ihn im Sommer regelmäßig gießen würde.

Das Frühstücksbuffet wurde in einem gigantischen Ballsaal eingenommen. Die Atmosphäre war leise und gediegen. Anfangs sind wir sehr ehrfürchtig hineingeschlichen. Wunschgemäß bekamen wir jeden Morgen einen Tisch am Fenster mit Blick in den Garten. Das englische Frühstück war sehr gut.

Die Lage oberhalb der Klippe ist perfekt, um direkt zu dem meines Erachtens schönsten Strandabschnitt in Bournemouth zu gelangen. Wem der steile Abstieg zu mühsam ist, der kann den gegenüber vom Hotel befindlichen Aufzug nutzen.

Über Internet hatte ich ein reguläres Standard-Doppelzimmer gebucht. Bei Anreise bekamen wir dann die sogenannte "Eton-Suite" zugewiesen, was mich schon ein wenig stutzig machte. Beim Eintritt in das Zimmer fiel mir dann die Kinnlade vollständig herunter, mein Sohn weinte sogar. Ein dunkler, muffiger und völlig heruntergewohnter Raum mit beigen Tapeten und dunklenbraunen, windschiefen Möbeln. Der Fernsehschrank neigte sich unter dem schweren Röhrenfernseher schon bedenklich zur Seite. Tagesdecke und Sesselbezüge waren schmutzig und bekleckert, der Teppichboden ebenso. Im Badezimmer fielen die Armaturen bereits ab. Der Raum lag im Erdgeschoss direkt an der Schranke zur Parkplatzeinfahrt. Das morsche Fenster konnte exakt 5 cm nach oben geschoben werden, danach beendete ein rostiger Nagel die rasante Fahrt. Nachts wurde es noch schlimmer. Ein Scheinwerfer nach Art eines Polizeiverhörs strahlte direkt ins Zimmer. Aus dem Raum über uns war bis weit nach Mitternacht Getrampel und Geschrei zu hören, dass ich dachte, die Decke stürzt ein. Im Nachhinein stellte ich fest, dass sich der Raum in einem baufälligen Anbau befand. Mit den Nerven am Ende bat ich am nächsten Tag um ein anderes Zimmer. Nachmittags bezogen wir dann ein Zimmer, dass sich wie Tag und Nacht von dem vorhergehenden unterschied. Das Zimmer war sehr groß und ausgesprochen geschmackvoll und edel eingerichtet. Das elegante Badezimmer war mehrfach unterteilt und besaß sogar ein Fenster. Der Blick ging in den schönen Garten zur Straßenseite hinaus. Diesmal war das Zimmer sehr sauber. Der Zimmerservice legte auch reichlich Kakaotütchen für meinen Sohn nach. Wir haben uns die restlichen Tage ausgesprochen wohl gefühlt und hätten das Hotel sehr gern weiterempfohlen. Aber ich finde, dieser Umgang mit Gästen ist absolut inakzeptabel. Ein Hotel dieser Kategorie dürfte ein solches Horrorzimmer niemals an Gäste vermieten. Schade!

Der weit überwiegende Teil des Personals war stets freundlich und hilfsbereit. An der Sauberkeit gab es nichts zu beanstanden (Ausnahme siehe unten).

Außen- und Innenpool machten einen sauberen und hygienischen Eindruck. Die Pools wurden ständig von Lifeguards überwacht. Der Außenpool ist optisch sehr gelungen in den Garten integriert.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
4.0