Einzelbewertungen

Christian
3.2
Alter 26-30
verreist als Paar
im Aug 12
Christian
3.2
Alter 26-30
verreist als Paar
im Aug 12
Hotel eher nicht zu empfehlen. Zu weit abseits.
Das Hotel ist von der Größe her überschaubar und nicht allzu weitläufig. Es gibt für die Gäste Fitnessräume sowie einen großen Außenbereich mit Pool, Bar und vielen Liegen. Die Nutzung des Internets war für uns kostenlos. Auch das Frühstück war bereits im Preis enthalten. Das Hotel bieten den Gästen einen kostenlosesn Shuttleservice zum Hafen von Neapel und in die Altstand an. Die Hotelanlage kann ihr Alter nicht verbergen, auch wenn es vorwiegend sauber ist, sieht man doch an vielen Ecken bereits deutliche Gebrauchsspuren. Während unseres Aufenthaltes hatten wir den Eindruck, dass die Gäste vorwiegend italienischer Herkunft sind.

Das Frühstück im Hotel ist nicht zu empfehlen. Hier gibt es kaum Auswahl und die Qualität der Speisen ist eher unteres Niveau. Ein Aufpreis für ... mehr
Das Hotel ist von der Größe her überschaubar und nicht allzu weitläufig. Es gibt für die Gäste Fitnessräume sowie einen großen Außenbereich mit Pool, Bar und vielen Liegen. Die Nutzung des Internets war für uns kostenlos. Auch das Frühstück war bereits im Preis enthalten. Das Hotel bieten den Gästen einen kostenlosesn Shuttleservice zum Hafen von Neapel und in die Altstand an. Die Hotelanlage kann ihr Alter nicht verbergen, auch wenn es vorwiegend sauber ist, sieht man doch an vielen Ecken bereits deutliche Gebrauchsspuren. Während unseres Aufenthaltes hatten wir den Eindruck, dass die Gäste vorwiegend italienischer Herkunft sind.

Das Frühstück im Hotel ist nicht zu empfehlen. Hier gibt es kaum Auswahl und die Qualität der Speisen ist eher unteres Niveau. Ein Aufpreis für das Frühstück würde ich nicht zahlen. Speisen à la Karte ist nicht zu teuer und im Gegensatz zum Frühstück wirklich lecker - auch die Portionen sind in Ordnung. Trotz Mangel an Alternativen in der direkten Umgebung, kann man hier gut den Abend verklingen lassen.

Das Hotel befindet sich genau an der Kreuzung einer sehr stark frequentierten Kreuzung, so dass man pausenlos den nach innen dringenden Verkehr wahrnimmt. Die Anbindung ohne Auto ist sehr schlecht, es gibt lediglich eine Bahnverbindung (Bagnoli Al Termi) die ca. 30 Minuten mit Gepäck entfernt ist. In der näheren Umgebung finden sich keine nennenswerten Sehenswürdigkeiten, Restaurants oder Einkaufsmöglichkeiten. Bis ins Stadtzentrum von Neapel benötigt man ca. 60 Minuten, nach Solfatare ca. 30 Minuten.

In dem von uns gebuchten Angebot wurden die Zimmer mit folgdendem Hinweisen angepriesen - entweder verfügen die Zimmer über einen Pool- oder Meerblick. Keines davon war dann tatsächlich gegeben. Unser erstes Zimmer lag direkt an der Hauptverkehrsstraße. Die Balkontür ließ sich nicht komplett schließen, so dass der Verkehrslärm fast ungedämmt in unserem Zimmer war. An eine ruhige und erholsame Nacht war nicht mehr zu denken. Wir haben am nächsten Morgen ein anderes Zimmer erhalten, auf der Innenseite. Diese Zimmer waren deutlich modernisierter und auch vom Geräuschpegel viel angenehmer. Die Zimmergröße ist akzeptabel - uns hat gefreut, dass im Badezimmer auch eine Badewanne vorhanden war.

Der Service des Hotels gibt keinen Grund zur Beanstandung. Die Zimmer wurden täglich gereinigt und die Badetücher wurden getauscht. Auch die Rezeptionsdame ist unseren Wunsch nach einem Zimmertausch problemlos nachgekommen.

weniger
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
1.0
Service
5.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
3.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
1.0
Service
5.0
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
3.0
Kirsten
2.8
Alter 31-35
verreist als Freunde
im Jul 12
Kirsten
2.8
Alter 31-35
verreist als Freunde
im Jul 12
Nie im Leben 4 Sterne wert! Best Western Titel nicht wert
Das Hotel gehört zur Best Western Kette, was sehr enttäuscht hat. 4* sind dort wirklich zu suchen und wirklich nicht verdient. Wir hatten Übernachtung mit Frühstück gebucht. Das Hotel war weitgehend sauber, sehr, sehr enge Türen im Aufzug (sehr eng). Bei unserem Aufenthalt waren überwiegend Italiener da. Das Hotel hat W-Lan, das Paßwort dazu gibt´s aber nur auf Anfrage, W-Lan nicht stabil (falls unbedingt gebraucht)

Italienisch lernen, die Neapolitaner sprechen schlecht englisch :) manche gar nicht. Nen Trip mit der Fähre nach Capri lohnt sich. Da sind die Menschen auch freundlicher und sprechen besser englisch.

Die Türen zum Frühstücksraum sind viel, viel zu eng... zum Glück ne Doppeltür. Das Wurst- und Käseangebot zum heulen. Am Sonntag gab es nur eingepackten Sche ... mehr
Das Hotel gehört zur Best Western Kette, was sehr enttäuscht hat. 4* sind dort wirklich zu suchen und wirklich nicht verdient. Wir hatten Übernachtung mit Frühstück gebucht. Das Hotel war weitgehend sauber, sehr, sehr enge Türen im Aufzug (sehr eng). Bei unserem Aufenthalt waren überwiegend Italiener da. Das Hotel hat W-Lan, das Paßwort dazu gibt´s aber nur auf Anfrage, W-Lan nicht stabil (falls unbedingt gebraucht)

Italienisch lernen, die Neapolitaner sprechen schlecht englisch :) manche gar nicht. Nen Trip mit der Fähre nach Capri lohnt sich. Da sind die Menschen auch freundlicher und sprechen besser englisch.

Die Türen zum Frühstücksraum sind viel, viel zu eng... zum Glück ne Doppeltür. Das Wurst- und Käseangebot zum heulen. Am Sonntag gab es nur eingepackten Scheibenkäse, keine Wurst! Auf Anfrage beim Kellner wurde meine Freundin drauf hingewiesen, sie soll gefälligst den Käse da essen, mehr gibt´s net. Ja, auch ne Aussage! Sonst gab´s noch Butter, Marmelade, bissle Obst, Joghurt, süße Teilchen, eine Sorte Wurst (außer eben Sonntag) ein offener Käse und eben eingepacken Scheibenkäse. Wurst- und Käsefreunde werden da alles andere als glücklich - inkl. dummen Bemerkungen des Personals.

in enger Umgebung war nichs. 1 KM enfernt soll ein Supermark sein. Vom Flughafen aus sind wir ca. 30 Minuten gefahren. Als Ausflugsmöglichkeit kann ich keine nenne, nur den Shuttlebus für 1 € in die Stadt. Es steht zwar überall, daß der Shuttlebus fährt, aber am Montag dann die überraschung, da fähr er nämlich nicht, aber stehen tut das niergends.

Wir hatten ein Doppelzimmer mit Zustellbett (=3-Bett-Zimmer), platztechnisch o.k., Röhren-TV, Minibar, kein Fön, Handtücher, enges Bad, Spülkasten überkopf. Auf dem Balkon machts keinen Spaß, die Breite des Balkons ist teils betoniert, teils gefliest, sehr komisch... Die Balkone der einzelnen Zimmer sind mit komischen Gitter getrennt, unterhalb sind Bauarbeiten. Wir haben relativ günstig gebucht, von daher kann es natürlich daran liegen, daß wir ein unschöneres Zimmer erhielen? Keine Ahnung, haben keine anderen Zimmer gesehen.

Die Damen und Herren an der Rezeption waren nett, allerdings machten sie einen total überforderten Eindruck bei der Abreise einer Jugend-Fußballgruppe. Englisch zu sprechen war kein Problem. Die Zimmer waren sauber. Das Frühstückspersonal ließ zu wünschen übrig... s.u.

Eigentlich soll der Pool ab 10 Uhr geöffnet sein, aber an der Pooltüre steht dann doch 10.30 Uhr. Dann durften wir uns auch nicht auf die Liegen legen, denn die muß der Poolmann ja schließlich erst mal sauber machen und dann auch noch, weil Abends eine Party statt finden sollte... ohne Worte. Wir durften dann auf Rattanmöbeln Platz nehmen. Am Samstag war der Pool schon am 18 Uhr gesperrt, weil ein Geburtstag dort gefeiert wurde. Tja, der ist wohl ständig wegen ihrend welchen Feiern gesperrt.

weniger
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
3.0
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
3.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
3.0
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
3.0
Uwe
3.9
Alter 51-55
verreist als Single
im Jul 11
Uwe
3.9
Alter 51-55
verreist als Single
im Jul 11
Für eine Nacht ok, 4-Sterne?
Typisches Stadthotel im Nordwesten von Neapel, Gäste mit Masse Soldaten des nahegelegen NATO-Hauptquartier und Busreisende, die dann leider alle zur gleichen Zeit den Frühstücksraum belegen. Ausstattung insgesamt ok, Klimaanlage individuell einstellbar, aber alles etwas schon in die Jahre gekommen. Badezimmer definitiv zu klein und veraltet, Fernseher in Mini-Ausführung, insgesamt kein 4-Sterne-Standard. Rezeption mit guten Englisch-Kenntnissen. Zimmer zur Straßenseite Lärm durch Durchgangsverkehr. Frühstück für italiniesche Verhältnisse ganz in Ordnung, mit Masse aber abgepackte Ware, dazu Käse/Kochschinken und Rühreier. Nadelöhr ist allerdings eine einziger Kaffeeautomat, man kann allerdings beim Servicepersonal auch frisch aufgebrühten Kaffee bestellen. Fazit: allenfalls für eine Nacht ... mehr
Typisches Stadthotel im Nordwesten von Neapel, Gäste mit Masse Soldaten des nahegelegen NATO-Hauptquartier und Busreisende, die dann leider alle zur gleichen Zeit den Frühstücksraum belegen. Ausstattung insgesamt ok, Klimaanlage individuell einstellbar, aber alles etwas schon in die Jahre gekommen. Badezimmer definitiv zu klein und veraltet, Fernseher in Mini-Ausführung, insgesamt kein 4-Sterne-Standard. Rezeption mit guten Englisch-Kenntnissen. Zimmer zur Straßenseite Lärm durch Durchgangsverkehr. Frühstück für italiniesche Verhältnisse ganz in Ordnung, mit Masse aber abgepackte Ware, dazu Käse/Kochschinken und Rühreier. Nadelöhr ist allerdings eine einziger Kaffeeautomat, man kann allerdings beim Servicepersonal auch frisch aufgebrühten Kaffee bestellen. Fazit: allenfalls für eine Nacht ok, gutes Preis/Leistungsverhältnis (Business-Tarif 58 € Übernachtung mit Frühstück), aber zu weit von den touristischen Höhepunkten entfernt und keine vier Sterne in der Gesamtbetrachtung.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
3.3
Service
4.7
Essen & Trinken
3.3
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
4.0
Zustand des Hotels
4.0
Einkaufsmöglichkeiten
3.0
Freundlichkeit
4.0
Variety Of Dishes
3.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
4.0
Sauberkeit
4.0
Verkehrsanbindung
4.0
Sprachkenntnisse
5.0
Geschmack & Qualität
3.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
5.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
3.0
Rezeption
5.0
Atmosphäre
3.0
Pool
0.0
Ausstattung
4.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
4.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
3.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
3.3
Service
4.7
Essen & Trinken
3.3
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
4.0
Juliane
Weiterempfehlung
4.3
Alter 26-30
verreist als Freunde
im Aug 06
Juliane
Weiterempfehlung
4.3
Alter 26-30
verreist als Freunde
im Aug 06
Für diejenigen, die es ruhiger mögen
Das Hotel ist von der Stadt etwas abgelegen, doch das Hotel bietet 2mal pro Tag einen Shuttle-Service in die Stadt für nur 1 Euro an. Sonst liegt die U-Bahn in ca. 20 min Fußmarsch-Nähe. Beim Frühstück ist alles da, was man braucht. Der Pool ist super, trotz der Öffnungszeiten interessiert es niemanden, wenn man außerhalb derer badet. Eine Service-Kraft an der Rezeption war nicht besonders freundlich zu den Gästen, hat auch sehr schlecht Englisch gesprochen und falsche Angaben gemacht. Sonst waren alle freundlich und hilfsbereit. Einer konnte gut Englisch, alle anderen mäßig.
Das Hotel ist von der Stadt etwas abgelegen, doch das Hotel bietet 2mal pro Tag einen Shuttle-Service in die Stadt für nur 1 Euro an. Sonst liegt die U-Bahn in ca. 20 min Fußmarsch-Nähe. Beim Frühstück ist alles da, was man braucht. Der Pool ist super, trotz der Öffnungszeiten interessiert es niemanden, wenn man außerhalb derer badet. Eine Service-Kraft an der Rezeption war nicht besonders freundlich zu den Gästen, hat auch sehr schlecht Englisch gesprochen und falsche Angaben gemacht. Sonst waren alle freundlich und hilfsbereit. Einer konnte gut Englisch, alle anderen mäßig.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
3.7
Essen & Trinken
4.5
Sport & Unterhaltung
3.7
Zimmer
5.2
Zustand des Hotels
5.0
Einkaufsmöglichkeiten
5.0
Freundlichkeit
4.0
Variety Of Dishes
4.0
Freizeitangebot
4.0
Sauberkeit & Wäsche
5.0
Sauberkeit
5.0
Verkehrsanbindung
4.0
Sprachkenntnisse
3.0
Geschmack & Qualität
4.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
5.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
3.0
Rezeption
4.0
Atmosphäre
5.0
Pool
5.0
Ausstattung
6.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
4.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
5.0
Kinderbetreuung
2.0
Größe Badezimmer
5.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
3.7
Essen & Trinken
4.5
Sport & Unterhaltung
3.7
Zimmer
5.2
Steffi
2.0
Alter 19-25
verreist als Paar
im Jul 06
Steffi
2.0
Alter 19-25
verreist als Paar
im Jul 06
Wo sind die 4 Sterne?
Das Hotel sieht nicht aus, wie auf der Abbildung gezeigt (Dieser tempelartige-Bau ist wirklich nirgens zu finden). Es hat 5 Stockwerke mit Aufzug. Die Lobby und die Gänge wirken sehr gepflegt und nicht besonders alt. Das Personal spricht nur mäßig Englisch und garkein Deutsch. Es waren überwiegend Engländer und Holländer in diesem Hotel vertreten.

Wenn man die Stadt besichtigen will, würde ich ein anderes Hotel empfehlen, das zentraler liegt. Man braucht doch sehr lange bis man endlich im Zentrum ist und abend fahren auch nur begrenzt die Metro und Bus. Für Leute mit Mietwagen oder Geschäftsreisende ist das Hotel ok. Der Preis ist schon ok, jedoch wenn man im Zentrum wohnt, kann man sich die Bus-/Metrofahrkarte sparen, weil alles bequem zu Fuß zu erreichen ist. Alles in Allem ... mehr
Das Hotel sieht nicht aus, wie auf der Abbildung gezeigt (Dieser tempelartige-Bau ist wirklich nirgens zu finden). Es hat 5 Stockwerke mit Aufzug. Die Lobby und die Gänge wirken sehr gepflegt und nicht besonders alt. Das Personal spricht nur mäßig Englisch und garkein Deutsch. Es waren überwiegend Engländer und Holländer in diesem Hotel vertreten.

Wenn man die Stadt besichtigen will, würde ich ein anderes Hotel empfehlen, das zentraler liegt. Man braucht doch sehr lange bis man endlich im Zentrum ist und abend fahren auch nur begrenzt die Metro und Bus. Für Leute mit Mietwagen oder Geschäftsreisende ist das Hotel ok. Der Preis ist schon ok, jedoch wenn man im Zentrum wohnt, kann man sich die Bus-/Metrofahrkarte sparen, weil alles bequem zu Fuß zu erreichen ist. Alles in Allem ist das kein 4 Sterne Hotel.

Das Frühstück war sehr sperrlich. Es gab Saft, Wasser, Kaffee und warme Milch. Eine Sorte durchweichter Semmeln, Zwieback, abgepackte Marmelade/Honig/Butter und eine kleine Platte Käse (eine Sorte) sowie aufgeplatze Frühstückseier (hart-gekocht). In der Milch schwamm wohl noch die Verpackungsreste- wirkte nicht sehr appetitlich. Man konnte sich hier definitiv nicht für den Tag stärken.

Das Hotel liegt außerhalb der Stadt in einem kleinen Vorort namens Bagnoli. Zur Metro sind es gut 600 m durch unbewohntes Gebiet an einer Straße entlang. Der Vorort ist ein lahmgelegter Industrieort indem nicht sehr viel los ist. Ein Supermarkt ist in der Nähe, wo man sich mit Trinken versorgen kann. Eine Busstation ist neben der Metro, jedoch ist unklar wann und ob die Busse dort losfahren (wir haben uns immer für die Metro entschieden- 7 Haltestellen bis Napoli-Stadt mit einem Zug - Keine U-Bahn wie man vermuten mag - Dauer: ca. 20-25 Minuten)

Die Zimmer sind schön groß, haben Klimaanlage (die nicht auszuschalten ist, weil dies zentral gesteuert wird) und eine Minibar sowie TV (mit einem deutschen Programm, Sat1) und einen Safe. Die Sauberkeit war eher schlecht, wie bereits beschrieben. Da alle Zimmer zur Straße hingehen, hört man abends und nachts oft hupende Autos auf der Straße. Handtücher wurden täglich gewechselt. Fön ist auch vorhanden (geringe Leistung)

Wie bereits erwähnt war das Personal nicht sehr freundlich. Die Zimmerreinigung war schlecht, es war staubig, auf dem Balkon waren noch Fusseln vom Vorgänger und das Bad war definitiv nicht geputzt. Die Toilette war dreckig und die Klopapierrolle war gelb und ist sicher schonmal in ein Wasser gefallen. Das Personal gab uns im Vorherrein falsche Auskünfte zu den Taxipreisen. Sie sagten eine Fahrt vom Flughafen würde 35-40 Euro kosten. Tatsächlich jedoch kostete es nur 19,- Euro.

Im Pool besteht Badekappenpflicht. Ausserdem sind die Poolzeiten für Leute, die die Stadt ansehen sehr ungünstig. Der Pool ist von 10-18 Uhr auf, ausserhalb der Zeiten wird gewarnt darin zu baden, wegen den Chemikalien. Montag ist der Pool geschlossen. Wenn man es schafft zu den Poolzeiten da zu sein, gibt es nur wenige Schattenplätze und Sitzmöglichkeiten.

weniger
Hotel allgemein
3.5
Lage und Umgebung
1.0
Service
1.5
Essen & Trinken
1.5
Sport & Unterhaltung
1.5
Zimmer
3.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
3.5
Lage und Umgebung
1.0
Service
1.5
Essen & Trinken
1.5
Sport & Unterhaltung
1.5
Zimmer
3.0