24 Hotelbewertungen
83 %
Weiterempfehlungen
Gesamtbewertung
5.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
4.8
Service
5.4
Essen & Trinken
4.8
Sport & Unterhaltung
4.5
Zimmer
5.2

Einzelbewertungen

Kirsten
Weiterempfehlung
5.0
Alter 56-60
verreist als Paar
im Mar 18
Kirsten
Weiterempfehlung
5.0
Alter 56-60
verreist als Paar
im Mar 18
Top Hotel zum Erholen
es ist ein Top-Otel mit tollem Service! Zu jeder Zeit kann man direkt vor dem Hotel Delfine beobachten! Das Hotelpersonal war sehr freundlich und umsichtig!

es ist ein Top-Otel mit tollem Service! Zu jeder Zeit kann man direkt vor dem Hotel Delfine beobachten! Das Hotelpersonal war sehr freundlich und umsichtig!

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
6.0
Iris
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Feb 18
Iris
Weiterempfehlung
6.0
Alter 51-55
verreist als Paar
im Feb 18
Toller Urlaub in Puerto Aventuras
Das Hotel liegt ruhig gelegen direkt am Strand in einer kleinen Bucht. Es ist für einen Erholungsurlaub perfekt geeignet.

Sehr gut, große Auswahl durch die unbegrenzte Nutzung der Restaurants. Mehrmals während unseres Aufenthaltes konnten wir abends am Strand essen.

Das Hotel liegt ruhig innerhalb des kleinen Ortes Puerto Aventuras. Hier haben viele US-Amerikaner und Kanadier ihre Feriendomizile, kleine Infrastuktur. Das Meer ist mit Steinen durchzogen. Zu unserer Reisezeit herrschte an der gesamten Küste ein großes Problem mit Seegras. Tulum-Ruinen sind problemlos mit dem Colectivo (öffentl. Bus) zu erreichen.

Sehr groß, geräumig. Unser Zimmer lag mit Blick auf das Delphinarium und hatte seitlichen Meerblick. Leistungsstarker Föhn im Badezimmer

... mehr
Das Hotel liegt ruhig gelegen direkt am Strand in einer kleinen Bucht. Es ist für einen Erholungsurlaub perfekt geeignet.

Sehr gut, große Auswahl durch die unbegrenzte Nutzung der Restaurants. Mehrmals während unseres Aufenthaltes konnten wir abends am Strand essen.

Das Hotel liegt ruhig innerhalb des kleinen Ortes Puerto Aventuras. Hier haben viele US-Amerikaner und Kanadier ihre Feriendomizile, kleine Infrastuktur. Das Meer ist mit Steinen durchzogen. Zu unserer Reisezeit herrschte an der gesamten Küste ein großes Problem mit Seegras. Tulum-Ruinen sind problemlos mit dem Colectivo (öffentl. Bus) zu erreichen.

Sehr groß, geräumig. Unser Zimmer lag mit Blick auf das Delphinarium und hatte seitlichen Meerblick. Leistungsstarker Föhn im Badezimmer

Zuvorkommend und freundlich auch ohne Trinkgeld. Getränke wurden bis zur Strandliege serviert.

Wellness wurde nicht genutzt. Poolanlage gut. Außergewöhnliches und sehr gutes Entertainment, z.B. Feuershow am Strand, Filme wurde abends am Strand gezeigt, 3 Tenöre traten auf ebenso nachmittags diverse Sänger.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
6.0
Service
6.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
6.0
Wolfgang
3.0
Alter 70 >
verreist als Paar
im Feb 18
Wolfgang
3.0
Alter 70 >
verreist als Paar
im Feb 18
Braunalgen-Schwemme
Eigentlich ein schönes Hotel in attraktiver Lage. Der Strand ist allerdings nicht allzu groß. Das Negativste war, dass Baden im Meer während der ganzen Woche nicht möglich war. Das Meer schwemmte Massen von Braunalgen in die kleine Bucht, die zeitweise das Wasser und auch den Strandstreifen am Wasser vollständig bedeckten. Bis zu über 40 Arbeiter waren von morgens bis abends damit beschäftigt, den Algenteppich zu entfernen, ohne großen Erfolg, weil das Meer immer neue Algenteppiche heranspülte. Am Strand lagen zeitweise hohe Haufen von Algen. Eine schwere Baumaschine und Lastwagen wurden eingesetzt, um das Material abzutransportieren, was natürlich nicht ohne Lärm abging, sodass ein Aufenthalt am Strand äußert ungemütlich war. Dazu kam der Gestank der faulenden Algen. Ob diese massiven ... mehr
Eigentlich ein schönes Hotel in attraktiver Lage. Der Strand ist allerdings nicht allzu groß. Das Negativste war, dass Baden im Meer während der ganzen Woche nicht möglich war. Das Meer schwemmte Massen von Braunalgen in die kleine Bucht, die zeitweise das Wasser und auch den Strandstreifen am Wasser vollständig bedeckten. Bis zu über 40 Arbeiter waren von morgens bis abends damit beschäftigt, den Algenteppich zu entfernen, ohne großen Erfolg, weil das Meer immer neue Algenteppiche heranspülte. Am Strand lagen zeitweise hohe Haufen von Algen. Eine schwere Baumaschine und Lastwagen wurden eingesetzt, um das Material abzutransportieren, was natürlich nicht ohne Lärm abging, sodass ein Aufenthalt am Strand äußert ungemütlich war. Dazu kam der Gestank der faulenden Algen. Ob diese massiven Belästigungen häufiger auftreten, kann ich nicht beurteilen, jedenfalls haben sie uns den Aufenthalt am Meer gründlich verleidet.

Der Service in den Restaurants war meist in Ordnung, in einigen sehr effektiv und zuvorkommend manchmal (aber eher die Ausnahme) etwas langsam und unwillig. Zu bestimmten Zeiten bildeten sich vor einigen Restaurants Warteschlangen, die ließen sich aber umgehen, wenn man früher zum Essen ging. Die Qualität der Speisen war in Ordnung und auch abwechselungsreich genug, da man mehrere Restaurants mit unterschiedlichen Angeboten zur Auswahl hat. Die Atmosphäre war unterschiedlich, wenn man im Freien Platz fand, sehr schön.

Vom Flughafen Cancun ca. 75 Minuten. Es gibt eine Reihe von interessanten Ausflugszielen in der Umgebung.

Das Zimmer entsprach nicht ganz der Ausschreibung im Katalog, es fehlte die versprochene Sitzecke, außer zwei Balkonstühlen gab es im Zimmer überhaupt keine Sitzgelegenheiten. Die Betten waren gut und bequem. Was störte, war ein intensiver Schimmelgeruch im ganzen Stockwerk und auch im Zimmer, der offenbar aus der Klimaanlage kam.

Das Personal ist freundlich und hilfsbereit.

weniger
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
3.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
3.0
Cem
Weiterempfehlung
6.0
Alter 31-35
verreist als Familie
im Jan 18
Cem
Weiterempfehlung
6.0
Alter 31-35
verreist als Familie
im Jan 18
Schönes Hotel mit viel Extras.
Sehr schönes Hotel mit sehr gutem Personal. Kleiner aber schöner Strand. Gutes Essen und Anbindungen sind auch ganz gut.

Sehr schönes Hotel mit sehr gutem Personal. Kleiner aber schöner Strand. Gutes Essen und Anbindungen sind auch ganz gut.

weniger
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
6.0
Lage und Umgebung
0.0
Service
0.0
Essen & Trinken
0.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
0.0
Lucie
Weiterempfehlung
5.0
Alter 66-70
verreist als Single
im Dec 17
Lucie
Weiterempfehlung
5.0
Alter 66-70
verreist als Single
im Dec 17
Kann ich nicht beurteilen, da ich alleine dort war
sehr hilfsbereites personal aber als deutsch sprechender gast sehr alleine da nur Amerikaner Kanadier. und Mexikaner ...Vermisste auch die langen Strand Spaziergänge war eine kleine Bucht aber sehr schön mit genügend Liegestühlen.

war nicht mein geschmach

keine grossen ausgangs Möglichkeiten.

sehr schön und gross

war ok

nicht sehr gross

sehr hilfsbereites personal aber als deutsch sprechender gast sehr alleine da nur Amerikaner Kanadier. und Mexikaner ...Vermisste auch die langen Strand Spaziergänge war eine kleine Bucht aber sehr schön mit genügend Liegestühlen.

war nicht mein geschmach

keine grossen ausgangs Möglichkeiten.

sehr schön und gross

war ok

nicht sehr gross

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
5.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
3.0
Service
5.0
Essen & Trinken
3.0
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
6.0
Andreas
Weiterempfehlung
5.0
Alter 56-60
verreist als Single
im Mai 17
Andreas
Weiterempfehlung
5.0
Alter 56-60
verreist als Single
im Mai 17
Ich kann das Hotel weiterempfehlen.
Gutes Personal. Schnelle und freundliche Bedienung. Gutes Zimmer. Sehr gute Verpflegung in den Restaurants. Angenehme Animation.

Das Essen war immer liebevoll auf den Teller kreiert.

Die Hotelamlage und die Animationen ist gut. Nur der Strand ist etwas klein.

Das Zimmer war eigendlich sehr gut. Nur die Klimaanlage schaffte nicht den Raum ausreichend zu entfeuchten. Somit war die Kleidung und das Bett bei Benutzung der Klimaanlage unnötig feucht. Das kann man aber technisch beheben.

Gutes Personal. Schnelle und freundliche Bedienung. Gutes Zimmer. Sehr gute Verpflegung in den Restaurants. Angenehme Animation.

Das Essen war immer liebevoll auf den Teller kreiert.

Die Hotelamlage und die Animationen ist gut. Nur der Strand ist etwas klein.

Das Zimmer war eigendlich sehr gut. Nur die Klimaanlage schaffte nicht den Raum ausreichend zu entfeuchten. Somit war die Kleidung und das Bett bei Benutzung der Klimaanlage unnötig feucht. Das kann man aber technisch beheben.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
5.0
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
0.0
Zimmer
5.0
Lars
3.8
Alter 41-45
verreist als Familie
im Aug 14
Lars
3.8
Alter 41-45
verreist als Familie
im Aug 14
Eine ausführliche, subjektive Bewertung. Lest es.
Dies ist eine subjektive Bewertung des Hotel #Dreams #Dreamsresortandspa Rivera Cancun #PuertoAventura in Mexiko vom August/September anno 2014. 1. Familienzimmer zum Garten Wir sind mit zwei Erwachsenen und drei Kindern angereist. Gebucht hatten wir das sogenannte Familienzimmer. Dies war die einzige Möglichkeit der Buchung mit fünf Personen. So jedenfalls unsere Annahme anhand des Prospekt und der Beschreibung. Das "sogenannte" Familienzimmer war jedoch für 5 Personen bei weitem nicht ausgelegt und viel zu klein. Die ca. Grundfläche waren 10 x 5 Meter. Wenn man sich vor Augen führt, daß hier zwei Betten mit einer Breite von ca. jeweils 1,40 sowie eine Couch mit einer Breite von ca. 1,60 Meter standen, kann man sich die Enge vielleicht vorstellen. Für fünf Personen war da ... mehr
Dies ist eine subjektive Bewertung des Hotel #Dreams #Dreamsresortandspa Rivera Cancun #PuertoAventura in Mexiko vom August/September anno 2014. 1. Familienzimmer zum Garten Wir sind mit zwei Erwachsenen und drei Kindern angereist. Gebucht hatten wir das sogenannte Familienzimmer. Dies war die einzige Möglichkeit der Buchung mit fünf Personen. So jedenfalls unsere Annahme anhand des Prospekt und der Beschreibung. Das "sogenannte" Familienzimmer war jedoch für 5 Personen bei weitem nicht ausgelegt und viel zu klein. Die ca. Grundfläche waren 10 x 5 Meter. Wenn man sich vor Augen führt, daß hier zwei Betten mit einer Breite von ca. jeweils 1,40 sowie eine Couch mit einer Breite von ca. 1,60 Meter standen, kann man sich die Enge vielleicht vorstellen. Für fünf Personen war das zu klein. Kein Tisch oder Stuhl hatte noch Platz. Nur so ein oller Sitzhocker der mangels Platz nicht unter einer schmalen Abstellfläche hervorgeholt werden konnte. Als wir in das Zimmer kamen, war die Couch nicht aufgeklappt. Auf die Beschwerde bei der Rezeption wurde die Couch dann aufgeklappt und bezogen. Das sei dann halt die fünfte Schlafmöglichkeit. Ging gar nicht. Allenfalls für federleichte Kinder. Schon unsere achtjährige Tschüss spürte beim Liegen auf der schmalen Schaumstoffmatratze den starren Unterbau der einen geruhsamen Schlaf nicht möglich macht. Und nein, die Kinder waren nicht umsonst! Aber zurück zur Beschwerde an der Rezeption. Auf die Frage bei der Rezeption warum fünf Personen nur vier betten hätten wurde mir vollen Ernstes gesagt "wie kommen sie darauf das bei fünf Personen auch fünf Betten vorhanden sein müssen?" Ohne Worte . Also verlangte ich die nicht anwesende Reiseleiterin am Telefon. Auch die Reiseleiterin sah das so... . Die Reiseleiter meinte sogar, ich solle keinen Ärger mehr machen. Aha. Sie könne nichts machen und würde auch nicht mehr ins Hotel kommen da wir die einzigen Gäste des Veranstalters wären. Ob das okay wäre? Tatsächlich war sie nicht mehr gesehen. Reiseinformationen oder sonstige wichtige Informationen gab es nicht. Als Reiseleiter unbrauchbar. Oder wurde die Reiseleitung vom Hotel bezahlt? Das wäre eine Erklärung der miserablen Reiseleitung. Gibt eine Reiseleitung sonst nicht Tipps und andere Informationen zum Reiseziel? Aber wieder zum Bett : Auch fragen wir uns, wie zwei kräftig gebaute Personen in einem 1,40 breiten Bett schlafen sollen. Das geht wohl nur im Schichtbetrieb. Ich meine, im Hotel waren Gäste die ziemlich kräftig gebaut waren. Die haben nie zu zweit in das Bett gepasst, niemals.... Das Rätsel ist für mich offen. Zurück zum Zimmer. Links kann man die Schlafcouch sehen. Kein Schrank. 3 Fächer wobei in einem der Zimmertresor ist. Der verstellt sich selbst und musste zweimal durch das Personal geöffnet werden. Wenn alle fünf Personen Koffer dabei haben muss man über die auf dem Boden liegenden Koffer steigen. Mangels Ablageflächen müssten wir aus dem Koffer leben. Okay. Im feuchten Bad wann Schranktüren die uns mehrfach entgegenwirken. Dahinter hätte man Jacken hängen können. Aber Jacken im Sommerurlaub? Hatten wir nicht... Also nutzloser Raum. Zumal die Kleider durch die gegenüberliegende Dusche wohl auch feucht geworden wären. Eine grosse Lampe geht mangels Steckdose am Standort nicht. Sah toll aus, ging aber nicht. Keine Sitzgelegenheiten im Zimmer. Und auf der kleinen Terrasse sind nur zwei Stühle und ein kleiner Gartentisch. Bei einer Belegung mit fünf Personen zu wenig. Es gibt vom Hotel aus die Möglichkeit im Zimmer zu essen. Nur wie? Auf dem Boden sitzend ? Mangels Stühlen oder gar eines Tisches gibt es keine andere Möglichkeit . Ein no go. Okay. Ich meckere wieder. Ein größeres Zimmer wurde mir angeboten. Gegen US $ 300,00 pro Nacht . Klasse. Muss ich sagen, das ich abgelehnt habe? Wie ich im Verlauf des Urlaub feststellen musste, gibt es auch Familienzimmer zur Seaside. Und die sind größer. Sogar eine große Badewanne und zwei Waschbecken. Sogar zwei Einbauschränke sind vorhanden. Auch der Raum ist geschätzt mehrere Quadratmeter größer. Leider erfährt man diesen Unterschied erst vor Ort. Laut anderen Gästen sei zum Meer hin renoviert worden... Daher die großen Unterschiede. Aber wieder zum Familienzimmer Gartenseite. Insgesamt müsste das Bad renoviert werden. Die kleinen Mängel sind egal und hinnehmbar. Das aber Schwarzschimmel im Bad ist, geht gar nicht. Viele Schrauben sind lose. Die ganzen Stellen aufzuführen ist mir zu aufwendig. Und für fünf Personen bekommen wir nur vier Handtücher .. . Aber das bekommen wir auch sparsam hin. Egal. Laut Prospekt des Hotels müssten wir auch so Hausschuhe und Bademäntel haben. Hatten wir aber nie. Ich nehme an, das Hotel hat aus Platzgründen drauf verzichtet. Wohin auch damit ? Eigentlich sollte der Kühlschrank täglich mit Getränken aufgefüllt werden. Oft wurden wir jedoch vergessen und mussten selbst gehen. Aber ok. Einzelne Fehler werden verziehen. Die Zimmertür schließt nicht richtig, aber auch das können wir hinnehmen. Die Schranktüren fallen regelmäßig aus der Verankerung. Klar, das wir dem Tribut zollen, dass die salzige Luft massiv die Korrosion fördert. Ein Minuspunkt ist dies nicht. Aber mit handwerklichem Geschickt konnte ich die immer wieder einhängen. Nur gut, das die Tür nie auf ein Kind fiel. Die Klimaanlage quietscht laut. Direkt bei der Ankunft habe ich gebeten das Teil zu ölen. Das wurde auch sofort zugesagt. Gekommen ist nie jemand. Schade. Die Terrasse ist klein. Kleiner als andere Terrassen und Balkone . Andere Balkone bzw. Terrassen haben sogar eine Hängematte . Wir hatten keine Hängematte. Siehe linke Terrasse. Komisch. Eigentlich hätten wir das bei Familienzimmern erwartet. Doch gerade wegen den Kindern. Aber die Zimmer für zwei Personen sind meiner Erkenntnis nach genauso groß wie unser 5 Mann Zimmer. Komisch... Da habe ich bei der Rezeption nachgefragt, ob wir tatsächlich ein Familienzimmer hatten. Es hieß ja. Auf meine Frage, warum die sog. Familienzimmer zum Meer hin größer sind und den Anschein einer durchgeführten Renovierung haben, würde ich direkt an die Zentrale von #Dreams verwiesen. Ich solle meine Fragen dort stellen. Die Rezeption verweigerte mir eine Auskunft. Das macht natürlich stutzig. Komisch. Haben wir also doch das Besenzimmer bekommen. Anders ist das alles nicht erklärlich. Es sei denn die Erklärung wäre : Stellen wir für die Deutschen in ein Doppelzimmer einfügen Bett und eine alte Couch und benennen es dann Familienzimmer. Wäre ein Argument mit Gewinnmaximierung... Können wir dies unterstellen ? Ich überlege noch. Das Hotel hat einen Spa Bereich. Dort war ich nie. Am Strand wurde ich angesprochen, ob ich eine Massage wolle. Klar will ist. Aber vorher die Frage nach dem Preis. Die Antwort war US Dollar 150,00 pro Stunde. Aber heute wären es nur US Dollar 150,00 und die ersten drei Minuten wären frei. Die Sauna auch. Ich habe abgelehnt. Auch nach einer Sauna war mir nicht. Der Fitnessbereich war gut klimatisiert und kühl. Die Geräte hatten den Anschein neu zu sein und zu funktionieren. Die Sportler jedenfalls hatten auf den Geräten gerockt und ich nehme an, das die deshalb auch gut gingen. Keine Beanstandung; auch Getränke waren im Fitnessraum vorhanden. 2. Essen Das essen ist super. Volle Punktzahl. Sehr lecker und abwechslungsreich. Auch den Kindern schmeckt es. Und zwar immer. Am besten aber am Buffet mit Selbstbedienung. Hierbei kann man positiv bewerten das selbst Vegetarier satt werden würden. Veganer kennen die in Mexiko glaube ich nicht. …. oder nehmen diese Gruppe nicht so ernst, dass veganes Essen gestellt werden würde. War uns aber egal. Auch die Restaurants sind toll und lecker. Ebenso natürlich wie die Grillparty am Strand. Lecker. Amerikanisch lecker. Auch ist zu bemerken, dass die Küchenangestellten alle Latex - Handschuhe, Mundschutz und Haarnetze trugen. Die Hygiene war einwandfrei. So wie wir es aus Mexiko auch kennen. Montezumas Rache ist weit weg und man muss sich keine Sorgen machen. Die Sorge haben wir mittlerweile eher in europäischen Hotels… . 3. Kinderclub. Leider sprechen die im Club nur englisch und spanisch. Aber das ist ok. Wir sind hier ja sowas wie Quotendeutsche. Die Kids die im Club sind, werden aber gut betreut und fühlen sich offenbar wohl. Gut für Beide. Kinder und Eltern. 4. Außenanlage und Strand Alles ist gepflegt und das Personal ist immer bemüht. Wenn man jedoch zusieht wie im Hotelzimmer Stromleitungen repariert werden, sollte man besser wegsehen. Ist halt nicht Europa. Aber alles läuft und das ist die Hauptsache. Die Toiletten sind leider nicht ausgeschildert . Man muss Anfangs suchen um die Toiletten am Strand zu finden. Dafür sind die Toiletten aber behindertengerecht. Pluspunkt. Wenn noch Schilder kommen, gebe ich sogar einen Smily. Das Wasser im Whirlpool ist super warm. Ich tippe es locker auf 38 Grad Celsius. Ob es geheizt wird? Keine Ahnung. Vielleicht haben nur zu viele Gäste den Weg zur Toilette nicht gefunden. Nein. Nach Tagen der Nutzung bin ich überzeugt es wird beheizt. Und mega mit Chlor versorgt. Der Whirlpool ist Mega warm und lädt zum Sitzen bis in die Nacht ein. Mit einem #Pacifico ein Genuss. Im Hintergrund der Whirlpool für bestimmt 20 Personen. Platz war immer. Kinder und Jugendliche bekommen übrigens keinen Alkohol an den Bars oder im Restaurant. Da wird sehr streng drauf geachtet. Am Strand wird von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr bedient. Das ist ausreichend. Der Strand wird täglich von Algen befreit und ist sauber. Das wir Trinkbecher vom Vortag wiederfinden muss zwar nicht sein, ist aber hinnehmbar. Kann passieren, da die Sauberkeit am Strand sonst hervorragend ist. Handtücher und Liegen gibt es am Strand genug. Schatten auch. Der Strand geht seicht ins Wasser . Toll. Auch für Kinder. Als wir da waren, traten mehrere Gäste in Seeigel oder spitze Steine am Riff. Schwimmschuhe sind daher angebracht um Verletzungen vorzubeugen. Hieran sollte man unbedingt achten, da Seeigel wohl Gift durch die Stachel absondern und böse Infektionen verursachen - können - . Toll für Kinder ist auch die halbkreisartige Anordnung der Pools hin zum Strand. Dadurch sind die Kinder gut im Blickfeld und können sich selbst auch immer gut orientieren. Das Sicherheitsgefühl ist gut. Das jemand Handy oder Tablett am Strand oder Pool klaut kann ich mir nicht vorstellen. Das Publikum scheint durchgehend sehr anständig zu sein und zu Hauf sieht man die Dinger wie Handys auf den Decken liegen. Das Riff liegt direkt am Strand und Schnorchel kann man sich ausleihen. An den ersten beiden Tagen unseres Urlaubes hieß es je ein Schnorchel pro Person und Tag. Dann hieß es auf einmal ein Schnorchel eine Stunde pro Zimmer. Oder ich zahle US $ 7,50 pro Schnorchel pro Stunde! Das damit gerade Familien mit Kindern benachteiligt sind, interessierte keinen der Angestellten. Vergebene Mühe. Die Logik dahinter ist völlig unverständlich. Schade, das Familien bewusst benachteiligt werden. Oder unbewusst ? Dann sollte hieran gearbeitet werden. Also mussten wir einen Schnorchel kaufen um die Kinder zu beruhigen... . Toll ist es aber, das eine Art Aufpasser am Strand rumläuft damit keiner gefährdet wird oder sich selbst gefährdet. Auch ist immer ein Medizinmann vor Ort der kleinere Wehwechen versorgt. Geworben wird in dem Hotel auch mit der Möglichkeit mit Delfinen zu schwimmen. Ob das vom Hotel aus läuft oder über die #DolphinDiscovery ist mir nicht klar geworden. Die armen Kreaturen haben zwar ein großes Becken (größer wohl als in jedem Zoo), dennoch sind die Tiere - Wildfänge - nur wenige Meter von der Freiheit des Ozean eingesperrt. Und das schwimmen mit den Tieren ist nicht gerade günstig: Egal . Den Kindern zuliebe. Das es Spaß macht, ist klar. Die Tiere scheinen gepflegt zu sein. Eine Erfahrung ist das auf jeden Fall. 5. Personal Das Personal ist immer bemüht. Aber viel Kontakt hatten wir nicht und können mehr dazu nicht sagen. Wir sprechen kein Spanisch. Wir kamen gegen 21 Uhr am Anreisetag an. Niemand half mit den Koffern beim Tragen. Der Weg zum Zimmer wurde uns nur erklärt und wir mussten selbst den Weg suchen. Nach zig Stunden der Anreise war das nicht in Ordnung. Das Personal der Rezeption schaute nur in deren PC. Wir fühlten uns nicht willkommen. 6. WLAN WLAN gibt's im ganzen Haus und auch am Strand und Pool. Funktioniert gut. Größere Dateien brauchen zwar ewig, aber für Email und Social Media reicht es. 7. Animation Tagsüber gibt es Fußball und andere Belustigungen. Abends manchmal was. Hier eine Feuershow am Strand. Sonst frühe Ruhe. Aber keine großartig nervenden Shows oder sonst was. Also geht es früh ins Bett. Auch gut. Am Schluss stellten wir fest, dass es doch so etwas wie ein Theater geben soll in dem Shows und so seien. Dieser Saal war leider nicht ausgeschildert und wir wussten davon auch nichts. Auch die Reiseleitung - die ja nur einmal da war - hatte mich darauf nicht hingewiesen. Schade. Lag aber an der miserablen Reiseleitung. Das wäre deren Job gewesen. 8. Getränke Die Auswahl an Getränken ist gut. Wasser in üblichen Plastikflaschen ohne Ende und auch alkoholische Getränke. Ich bevorzuge am Strand eine oder mehrere Pinacolada. Oder ein kühles Pacifico. In gewillkürter Reihenfolge . Insgesamt waren wir von dem Hotel und insbesondere von dem Zimmer enttäuscht. Unter Abwägung aller Aspekte würde ich daher bei einer Skala eins bis zehn (eins miserabel, zehn genial) eine Fünf bis zur knappen Sechs geben. Den Preis war es gerade wegen dem Zimmer und der Reiseleitung nicht wert. Gerade das kleine Zimmer für fünf Personen hat einen massiven Punktabzug gebracht. Aber das habe ich ja ausgeführt. Andere Hotels in Mexiko in denen wir mit fünf Personen waren, hatten immer viel größere Zimmer… . Eine solche Beengtheit hatten wir noch nie erlebt. Da das Hotel aber mit Familienzimmer für fünf Personen wirbt, ist der Abzug vorzunehmen. Ich hoffe, Euch hilft dieser subjektive Urlaubsbericht.

Für die Erreichbarkeit habe ich mir auf meinen Vertrag für einen Monat ein Roaming bebucht. Ansonsten ist man via Skype aufgrund der guten WLAN Verbindung durch zu erreichen. Schwimmschuhe nicht vergessen (wegen den Seeigeln).

Es gibt den großen Raum mit dem Buffet und Selbstbedienung und verschiedene Restaurants. Tolle Quallität. Sauber und in Ordnung. Wer Trinkgelder geben will, kann es, muss aber nicht.

Die Anreise vom Flughafen dauert mit dem Taxi ca. 40 Minuten. Auf der "Autobahn". Gut zu fahren. Der nächste Ort ist weiter weg. In der Nähe gibt es nur die Delphin Discovery mit einem kleinen Markt. Der Strand liegt direkt vor dem Poolbereich.

Die Familienzimmer zum Garten sind zu klein. Siehe meinen vorstehenden Bericht. Die Ausstattung ist der Beengtheit folgend spärlich. Der TV ist ein kleiner Flat. Es gab eine quitschende Klimaanlage und eine Kaffeemaschine die wir aber nicht nutzten. Die Größe ist für fünf Personen viel zu klein. Die Sauberkeit südamerikanisch ok.

Die Mitarbeiter im Service sind freundlich, die an der Rezeption starren nur auf deren Monitore und machen den Eindruck genervt zu sein. Die Hauptsprachen sind Englisch und Spanisch. Deutsch spricht niemand. Es gibt einen Kinderclub. Beschwerden werden zur Kenntnis genommen aber nicht wirklich gelöst.

Es gibt die übliche Pool Animation, den Kinderclub etc. Am Strand sind Liegen und alles mit Handtüchern. Gut.

weniger
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
3.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
1.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
3.0
Essen & Trinken
6.0
Sport & Unterhaltung
5.0
Zimmer
1.0
Andre
Weiterempfehlung
5.5
Alter 41-45
verreist als Paar
im Mar 14
Andre
Weiterempfehlung
5.5
Alter 41-45
verreist als Paar
im Mar 14
Perfekter Service
Schönes Hotel mit ausgezeichentem Service, dass in einem Jachthafenareal (mit Hotels und Ferienwohnungen) liegt. Das Hotelpersonal ist vom Zimmermächen bis zum Barkeeeper einsame Spitze. Es sind zwar einige "Dauersäufer" aus Nordamerika anwesend, aber durch die begrenzten Öffnungszeiten der Bars ist es weitaus ruhiger, als in anderen Hotels. Nach Playa del Carmen kann man bequem mit dem Taxi (ca. 250 Pesos) fahren.
Schönes Hotel mit ausgezeichentem Service, dass in einem Jachthafenareal (mit Hotels und Ferienwohnungen) liegt. Das Hotelpersonal ist vom Zimmermächen bis zum Barkeeeper einsame Spitze. Es sind zwar einige "Dauersäufer" aus Nordamerika anwesend, aber durch die begrenzten Öffnungszeiten der Bars ist es weitaus ruhiger, als in anderen Hotels. Nach Playa del Carmen kann man bequem mit dem Taxi (ca. 250 Pesos) fahren.

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.5
Sport & Unterhaltung
5.5
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
5.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
6.0
Variety Of Dishes
6.0
Freizeitangebot
5.0
Sauberkeit & Wäsche
6.0
Sauberkeit
5.0
Verkehrsanbindung
5.0
Sprachkenntnisse
6.0
Geschmack & Qualität
6.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
6.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
6.0
Atmosphäre
5.0
Pool
6.0
Ausstattung
6.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
5.0
Kompetenz
6.0
Sauberkeit
5.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
6.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.0
Service
6.0
Essen & Trinken
5.5
Sport & Unterhaltung
5.5
Zimmer
6.0
Enrico
Weiterempfehlung
5.3
Alter 41-45
verreist als Familie
im Jul 13
Enrico
Weiterempfehlung
5.3
Alter 41-45
verreist als Familie
im Jul 13
Schöner Badeurlaub mit leckerem Esssen
Die Hotelanlage ist sehr schön. Der Service und die verschiedenen Restaurants sind ausgezeichnet. Der Strand ist ok.
Die Hotelanlage ist sehr schön. Der Service und die verschiedenen Restaurants sind ausgezeichnet. Der Strand ist ok.

weniger
Hotel allgemein
5.3
Lage und Umgebung
5.3
Service
5.3
Essen & Trinken
5.5
Sport & Unterhaltung
4.8
Zimmer
5.5
Zustand des Hotels
5.0
Einkaufsmöglichkeiten
4.0
Freundlichkeit
6.0
Variety Of Dishes
6.0
Freizeitangebot
5.0
Sauberkeit & Wäsche
6.0
Sauberkeit
6.0
Verkehrsanbindung
5.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
6.0
Strand
4.0
Größe des Zimmers
5.0
Familienfreundlichkeit
5.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
6.0
Atmosphäre
5.0
Pool
5.0
Ausstattung
5.0
Behindertenfreundlich
5.0
Freizeitmöglichkeiten
6.0
Kompetenz
4.0
Sauberkeit
5.0
Kinderbetreuung
5.0
Größe Badezimmer
6.0
Entfernung zum Strand
6.0
Hotel allgemein
5.3
Lage und Umgebung
5.3
Service
5.3
Essen & Trinken
5.5
Sport & Unterhaltung
4.8
Zimmer
5.5
Bernd-W.
Weiterempfehlung
5.2
Alter 61-65
verreist als Paar
im Apr 13
Bernd-W.
Weiterempfehlung
5.2
Alter 61-65
verreist als Paar
im Apr 13
Ausspannen in Mexico
Dank "all inclusive" eine Anlage die zum Ausspannen gerade richtig ist. Leider war "deutsch" eine Fremdsprache im Hotel. Der Strand hätte ruhig etwas länger sein können (Foto genial aufgenommen). Das Programm über den Tag und am Abend ließ keine Langeweile aufkommen (Live-Bands usw.)
Dank "all inclusive" eine Anlage die zum Ausspannen gerade richtig ist. Leider war "deutsch" eine Fremdsprache im Hotel. Der Strand hätte ruhig etwas länger sein können (Foto genial aufgenommen). Das Programm über den Tag und am Abend ließ keine Langeweile aufkommen (Live-Bands usw.)

weniger
Hotel allgemein
5.5
Lage und Umgebung
4.0
Service
4.3
Essen & Trinken
5.8
Sport & Unterhaltung
5.3
Zimmer
6.0
Zustand des Hotels
5.0
Einkaufsmöglichkeiten
1.0
Freundlichkeit
6.0
Variety Of Dishes
6.0
Freizeitangebot
5.0
Sauberkeit & Wäsche
6.0
Sauberkeit
6.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
3.0
Geschmack & Qualität
6.0
Strand
5.0
Größe des Zimmers
6.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
4.0
Atmosphäre
6.0
Pool
6.0
Ausstattung
6.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
5.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
5.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
6.0
Entfernung zum Strand
6.0
Hotel allgemein
5.5
Lage und Umgebung
4.0
Service
4.3
Essen & Trinken
5.8
Sport & Unterhaltung
5.3
Zimmer
6.0