6 Hotelbewertungen
100 %
Weiterempfehlungen
Gesamtbewertung
3.0
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
2.0
Service
3.0
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
2.0
Zimmer
3.0

Einzelbewertungen

Katja
Weiterempfehlung
3.0
Alter 46-50
verreist als Paar
im Nov 16
Katja
Weiterempfehlung
3.0
Alter 46-50
verreist als Paar
im Nov 16
"Lage”
Direkt an der Bahnlinie etwas außerhalb vom Zentrum Ausblick auf ungepflegtes Nachbargrundstück und Baustellen. Die Zimmer sind sehr hellhörig und man hört den schnarchenden Nachbarn.

Direkt an der Bahnlinie etwas außerhalb vom Zentrum Ausblick auf ungepflegtes Nachbargrundstück und Baustellen. Die Zimmer sind sehr hellhörig und man hört den schnarchenden Nachbarn.

weniger
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
2.0
Service
3.0
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
2.0
Zimmer
3.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
3.0
Lage und Umgebung
2.0
Service
3.0
Essen & Trinken
2.0
Sport & Unterhaltung
2.0
Zimmer
3.0
Johanna
Weiterempfehlung
5.5
Alter 66-70
verreist als Paar
im Nov 13
Johanna
Weiterempfehlung
5.5
Alter 66-70
verreist als Paar
im Nov 13
Alles ok - toller Langzeitaufenthalt! Zentrale Lage!
Haben uns sehr wohl gefühlt!,Personal sehr bemüht und hilfsbereit---sehr freundlich, tägliche Zimmerreinigung,täglich frische Handtücher,jeden 2.Tag frische Bettwäsche----Preis Leistung passt! Ein sehr junges Team,Manager und Co sehr kompetent!
Haben uns sehr wohl gefühlt!,Personal sehr bemüht und hilfsbereit---sehr freundlich, tägliche Zimmerreinigung,täglich frische Handtücher,jeden 2.Tag frische Bettwäsche----Preis Leistung passt! Ein sehr junges Team,Manager und Co sehr kompetent!

weniger
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.5
Service
5.5
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
5.8
Zustand des Hotels
5.0
Einkaufsmöglichkeiten
6.0
Freundlichkeit
6.0
Variety Of Dishes
5.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
6.0
Sauberkeit
5.0
Verkehrsanbindung
6.0
Sprachkenntnisse
4.0
Geschmack & Qualität
5.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
6.0
Familienfreundlichkeit
6.0
Restaurants in der Nähe
6.0
Rezeption
6.0
Atmosphäre
5.0
Pool
6.0
Ausstattung
5.0
Behindertenfreundlich
4.0
Freizeitmöglichkeiten
4.0
Kompetenz
6.0
Sauberkeit
5.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
6.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
5.0
Lage und Umgebung
5.5
Service
5.5
Essen & Trinken
5.0
Sport & Unterhaltung
6.0
Zimmer
5.8
Jürgen & Monika
2.4
Alter 61-65
verreist als Paar
im Dec 11
Jürgen & Monika
2.4
Alter 61-65
verreist als Paar
im Dec 11
Hotel ist das Geld nicht wert
Ich kann mich den Ausführungen der Vorredner nur anschließen. Staub und Dreck durch den Einbau des Aufzuges der bisher nicht vorhanden war. Frühstücksbuffet einfach nur ekelig, schmutzige Decken und Tische, lieblos hingeklatsche Speisen, kalte Spiegeleier und Würstchen (die Flammen unter den Warmhaltegeräten waren garnicht an). Durch die Züge die dicht am Hotel vorbeifahren entsteht der Eindruck, diese fahren driekt durch das Zimmer.Am Pool liegen ist unmöglich, da durch die danebenliegende Soi 94 Staub und Lärm jede Erholung von vorn heraus ausschließen
Ich kann mich den Ausführungen der Vorredner nur anschließen. Staub und Dreck durch den Einbau des Aufzuges der bisher nicht vorhanden war. Frühstücksbuffet einfach nur ekelig, schmutzige Decken und Tische, lieblos hingeklatsche Speisen, kalte Spiegeleier und Würstchen (die Flammen unter den Warmhaltegeräten waren garnicht an). Durch die Züge die dicht am Hotel vorbeifahren entsteht der Eindruck, diese fahren driekt durch das Zimmer.Am Pool liegen ist unmöglich, da durch die danebenliegende Soi 94 Staub und Lärm jede Erholung von vorn heraus ausschließen

weniger
Hotel allgemein
1.5
Lage und Umgebung
4.0
Service
2.7
Essen & Trinken
1.3
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
2.3
Zustand des Hotels
2.0
Einkaufsmöglichkeiten
4.0
Freundlichkeit
2.0
Variety Of Dishes
1.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
2.0
Sauberkeit
1.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
3.0
Geschmack & Qualität
1.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
3.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
4.0
Rezeption
3.0
Atmosphäre
2.0
Pool
3.0
Ausstattung
2.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
1.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
2.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
1.5
Lage und Umgebung
4.0
Service
2.7
Essen & Trinken
1.3
Sport & Unterhaltung
3.0
Zimmer
2.3
Susanne
2.3
Alter 46-50
verreist als Familie
im Jan 11
Susanne
2.3
Alter 46-50
verreist als Familie
im Jan 11
Aussen Hui und Innen Pfui
Das Narawan Hotel hat 53 verschiedene Zimmerarten und 3 Suiten. Von außen sieht das Hotel ganz passabel aus, und macht auch einen guten Eindruck, aber man muss sehr große Abstriche machen. Von großer Sauberkeit konnten wir nichts feststellen. Wir hatten ein Standardzimmer mit Frühstück gebucht. Ob es gut besucht war, konnten wir nicht feststellen, da wir nicht so viele Gäste gesehen haben und wir waren auch die meiste Zeit unterwegs.

Das Narawan Hotel ist in keinster Weise den Preis wert, dass es verlangt. Das Hotel ist noch gar nicht so alt, aber schon in einem ungepflegten Zustand. Ausserdem ist es überall mit sehr glatten Fliesen ausgelegt, und da ist die Unfallgefahr wirklich sehr groß. Unsere Tochter ist ganz normal beim Treppen heruntergehen, dermaßen auagerutscht und ge ... mehr
Das Narawan Hotel hat 53 verschiedene Zimmerarten und 3 Suiten. Von außen sieht das Hotel ganz passabel aus, und macht auch einen guten Eindruck, aber man muss sehr große Abstriche machen. Von großer Sauberkeit konnten wir nichts feststellen. Wir hatten ein Standardzimmer mit Frühstück gebucht. Ob es gut besucht war, konnten wir nicht feststellen, da wir nicht so viele Gäste gesehen haben und wir waren auch die meiste Zeit unterwegs.

Das Narawan Hotel ist in keinster Weise den Preis wert, dass es verlangt. Das Hotel ist noch gar nicht so alt, aber schon in einem ungepflegten Zustand. Ausserdem ist es überall mit sehr glatten Fliesen ausgelegt, und da ist die Unfallgefahr wirklich sehr groß. Unsere Tochter ist ganz normal beim Treppen heruntergehen, dermaßen auagerutscht und geschliddert, und hat sich dabei den Rücken aufgeschürft. Es ist wirklich Vorsicht geboten, dort zu laufen, da man wirklich öfters ausgerutscht ist. Die Freundlichkeit ist nicht so groß, so wie man es von Thailand insgesamt kennt, und von großem Service oder Bemühen kann man hier überhaupt nicht sprechen. Das Frühstück war eine wirkliche Zumutung, und dann der Krach nachts mit dem Zügen. Also wer will sich das wirklich antun, wir nicht mehr, das ist sicher. Außerdem ist das Narawan Hotel nicht mal ein Billig Hotel, sondern schon in einer normalen Preisklasse, und dass ist dann nicht gerechtfertigt. Wir haben jetzt wirklich schon einige Hotels in Hua Hin probiert, und wir haben festgestellt, dass man doch noch mehr ausgeben muss, obwohl es in Hua Hin insgesamt schon teuerer ist, was die Übernachtung anbelangt. Frühstücken kann man ansonsten auch ganz gut in dem Cafe vor dem Haupteingang im Market Village, direkt neben Hägen Dazz. Dort gibt es einen super leckeren Kaffee, verschiedene Sorten, und auch verschiedene Frühstücksangebote, und nicht mal so teuer.

Angeblich soll es ein Restaurant geben, allerdings haben wir aber nicht gesehen, dass es jemals geöffnet war. Wir haben dort nur gefrühstückt, und das war einfach nur gräßlich, und schrecklich anszusehen. Es war ein mittelgroßer Raum, gegenüber vom Pool und dort war das Frühstücksbüffet aufgebaut. Alles wurde sehr lieblos hingestellt, und man konnte sich nicht mal die Eier frisch zubereiten lassen. Es gab Kaffee und Tee, Toast, Marmelade, ein paar warme Gerichte, Würstchen, Speck, Schinken und fertiggemachte Eiergerichte, wie Spiegeleier, Rührei oder Omelette. Alles war fertig und warmgehalten in silbernen Behältern aufgestellt. Die Behältnisse waren auch dermaßen schmutzig, und es klebten noch Essensreste von was weiß ich wann dran, so dass einem gleich der Appetitt verging. Schade, dass ich den Fotoapparat vergessen habe mitzunehmen. Das Obst sah auch dermaßen eklig aus, so dass wir wirklich nur schnell einen Kaffee getrunken und etwas Toast gegessen haben. Die Tische sahen natürlich auch dementsprechend aus. Von Service Personal sah man allerdings weit und breit gar nichts, es gab lediglich eine Kamera an der Wand, wo man wahrscheinlich beobachtet wurde, und sie feststellen konnten, ob das Büffet nachgefüllt werden muss.

Die Lage ist einigermaßen gut, das Einzig störende war der Bahnübergang, der in unmittelbarer Nähe des Hotels ist. Ansonsten liegt das Narawan ganz zentral. Wir haben zu Fuß alles gut erreicht, das Einkaufscenter Market Village ist in ca. 10-15 min. zu Fuß zu erreichen, und selbst zum Grand Night Market sind wir gelaufen. Dafür haben wir ca. 20-25 min. benötigt. In der Umgebung gibt es einige Restaurants und Bars, ein Krankenhaus, zahlreiche Garküchen, Massagegeschäfte, Friseure und sonst noch alles mögliche. Zum Bahnhof war es schon ein bisschen weiter, da empfiehlt es sich dann mit einem Taxi hinzufahren.

Wir hatten ein Standardzimmer, dieses war ausreichend groß und zweckmäßig eingerichtet. Allerdings wirkte das Zimmer kalt und nicht gemütlich. Es gab ein Doppelbett, einen Fernseher, Klimaanlage, Ablage, Schrank, ein Tisch mit Stuhl, Kühlschrank, und einen kleinen Balkon. Das Bad war nicht besonders groß, aber reichte für die 2 Tage, dafür hatte es ein WC Deckel der sich automatisch abgesenkt hat, wow. Besonders sauber war es allerdings nicht, in den Ecken lagen überall Staubflocken rum, und auch hier lange schwarze Haare. Das Bett wurde zwar gemacht, die Handtücher wurden gewechselt, aber das war es dann auch schon. Erwähnen muss man auch noch die Hellhörigkeit, besonders wenn nachts die Züge durchgebraust sind, da dachte man wirklich der Zug fährt mitten durchs Zimmer. Wir wussten zwar, dass das Hotel in Bahnnähe ist, aber dass es so laut ist, trotz geschlossener Fenster, damit hätten wir nicht gerechnet. Für Urlauber mit nicht so festem Schlaf, ist es der absolute Albtraum.

Der Check In hat etwas länger gedauert, da sie unsere Reservierung nicht gleich gefunden haben, und als sie gefunden wurde, haben sie nicht bemerkt, dass unser Zimmer bereits schon bezahlt war. Die Freundlichkeit war auch nicht so, wie man es sonst von Thailand kennt. Kein Lächeln, oder mal eine Begrüßung, das kannten sie in diesem Hotel nicht. Englisch wurde auch nicht besonders gut gesprochen, aber die Verständigung war trotzdem OK. Die Sauberkeit in diesem Hotel ließ auch sehr zu wünschen übrig, man hat überall große Staubflocken rumliegen sehen, außerdem lagen viele schwarze Haare rum, wenn man in Richtung Zimmer gegangen ist, richtig widerlich. Es war auch kaum jemand vom Reinigungspersonal zu sehen, wie es sonst so üblich ist, das war hier Fehlanzeige. Bei unserer Nachfrage nach Wireless Lan auf dem Zimmer, hat man uns auch nicht gleich Auskunft gegeben, bzw. das Passwort gegeben, erst nach mehrmaliger Nachfrage. Viel Personal haben wir insgesamt sowieso nicht gesehen, nur an der Rezeption, und dort war nur eine Dame, die einigermaßen nett und freundlich war. Die Lobby und der Eingangsbereich sahen allerdings einigermaßen sauber aus. Das Narawan bietet einen kostenlosen Shuttle zu verschiedenen Orten an, unter anderem auch zum Bahnhof. Als wir allerdings nachfragten, ob dies möglich ist, da wir am nächsten Morgen sehr früh zum Bahnhof mussten, gab es auch wieder einige Missverständnisse bis es dann doch geklappt hat. Der Service beim Frühstück allerdings war der absolute Knaller, nämlich gleich NULL.

Es gab einen kleinen Pool, und ein paar Liegen und Sonnenschirme. Aber auch dort sah es nicht gerade einladend aus, um dort zu verweilen. Außerdem waren wir auch nur 2 Nächte dort, und hätten auch keine Zeit dazu gehabt.

weniger
Hotel allgemein
2.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
2.0
Essen & Trinken
1.0
Sport & Unterhaltung
2.0
Zimmer
3.0
Zustand des Hotels
0.0
Einkaufsmöglichkeiten
0.0
Freundlichkeit
0.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
0.0
Sauberkeit
0.0
Verkehrsanbindung
0.0
Sprachkenntnisse
0.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
0.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
0.0
Rezeption
0.0
Atmosphäre
0.0
Pool
0.0
Ausstattung
0.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
0.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
0.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
2.0
Lage und Umgebung
4.0
Service
2.0
Essen & Trinken
1.0
Sport & Unterhaltung
2.0
Zimmer
3.0
Andreas
4.4
Alter 36-40
verreist als Paar
im Nov 09
Andreas
4.4
Alter 36-40
verreist als Paar
im Nov 09
Gutes Hotel ohne Nachtruhe
Kann mich meinem Vorredner nur anschliesen doch was die Züge betrifft muß ich ihm widersprechen.Die Bahnlinie mit Übergang ist nur ca.30 Meter entfernt und die Züge hupen vor erreichen des Übergangs mit voller inbrunst was das Zeug hergibt.An Nachtruhe ist hier nicht zu denken.Man glaubt das der Zug( alte Dieselloks) durch das Zimmer fährt.An diesen Lärm kann man sich nicht gewöhnen.Ich habe keinen hang zur Übertreibung und wenn ich schreibe es ist laut dann ist es das auch.Wer mit Ohrenstöpseln schlafen kann oder will der kann dieses Hotel buchen.Ich brauche ein Hotelzimmer nicht für den Tag doch in der Nacht will ich meine Ruhe haben.Wir jedoch buchen dieses Hotel nie wieder.Wir verreisen mehrmals im Jahr und dieses Hotel war das lauteste.Unser Hoteltipp ist das Chanchay Hotel direkt am ... mehr
Kann mich meinem Vorredner nur anschliesen doch was die Züge betrifft muß ich ihm widersprechen.Die Bahnlinie mit Übergang ist nur ca.30 Meter entfernt und die Züge hupen vor erreichen des Übergangs mit voller inbrunst was das Zeug hergibt.An Nachtruhe ist hier nicht zu denken.Man glaubt das der Zug( alte Dieselloks) durch das Zimmer fährt.An diesen Lärm kann man sich nicht gewöhnen.Ich habe keinen hang zur Übertreibung und wenn ich schreibe es ist laut dann ist es das auch.Wer mit Ohrenstöpseln schlafen kann oder will der kann dieses Hotel buchen.Ich brauche ein Hotelzimmer nicht für den Tag doch in der Nacht will ich meine Ruhe haben.Wir jedoch buchen dieses Hotel nie wieder.Wir verreisen mehrmals im Jahr und dieses Hotel war das lauteste.Unser Hoteltipp ist das Chanchay Hotel direkt am Strand. Keine Homepage nur e-mail, banchanchay@hotmail.com Diese Hotel ist klein aber sehr fein und für Leute die nicht unbedingt einen Betonbunker wollen das Ideale Hotel.

weniger
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.8
Service
4.3
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
5.3
Zustand des Hotels
5.0
Einkaufsmöglichkeiten
6.0
Freundlichkeit
4.0
Variety Of Dishes
4.0
Freizeitangebot
2.0
Sauberkeit & Wäsche
6.0
Sauberkeit
5.0
Verkehrsanbindung
3.0
Sprachkenntnisse
5.0
Geschmack & Qualität
4.0
Strand
5.0
Größe des Zimmers
5.0
Familienfreundlichkeit
0.0
Restaurants in der Nähe
6.0
Rezeption
5.0
Atmosphäre
4.0
Pool
5.0
Ausstattung
5.0
Behindertenfreundlich
2.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
3.0
Sauberkeit
4.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
5.0
Entfernung zum Strand
4.0
Hotel allgemein
4.0
Lage und Umgebung
4.8
Service
4.3
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
5.3
Burkhard
Weiterempfehlung
4.3
Alter 41-45
verreist als Paar
im Oct 09
Burkhard
Weiterempfehlung
4.3
Alter 41-45
verreist als Paar
im Oct 09
Einfaches, aber sehr sauber und freundlich
Das Hotel ist relativ neu und in einem guten Zustand. Die Zimmer sind sehr schön und groß. Es gibt kostenlos 2 Flaschen Trinkwasser pro Tag und die Reiningung der Zimmer funktioniert. Die Getränke sind im Hotel günstig, die Speisen sind in dem Hotel auch eher günstig. Das Frühstück ist für thailändische Verhältnisse in Ordnung. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Preis/Leistung hat gestimmt bzw. war sehr gut. Das Hotel liegt leider an der Bahntrasse Nord/Süd. Da am Tag/Nach immer zwanzig Züge kommen, und diese an dem nicht beschrankten Bahnübergang immer hupen, kann dies stören. Uns hat es nicht gestört. Vom Hotel aus kommt man nach ca. 300-400 Metern an den frei zugänglichen Strand. Dieser ist sauber und kaum besucht. In 500 Meter Entfernung ist das Hua Hin Shopping Ceter. ... mehr
Das Hotel ist relativ neu und in einem guten Zustand. Die Zimmer sind sehr schön und groß. Es gibt kostenlos 2 Flaschen Trinkwasser pro Tag und die Reiningung der Zimmer funktioniert. Die Getränke sind im Hotel günstig, die Speisen sind in dem Hotel auch eher günstig. Das Frühstück ist für thailändische Verhältnisse in Ordnung. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Preis/Leistung hat gestimmt bzw. war sehr gut. Das Hotel liegt leider an der Bahntrasse Nord/Süd. Da am Tag/Nach immer zwanzig Züge kommen, und diese an dem nicht beschrankten Bahnübergang immer hupen, kann dies stören. Uns hat es nicht gestört. Vom Hotel aus kommt man nach ca. 300-400 Metern an den frei zugänglichen Strand. Dieser ist sauber und kaum besucht. In 500 Meter Entfernung ist das Hua Hin Shopping Ceter. Wie überall in den Städten,halt ein großes Kaufhaus. Sehr sauber und kultiviert. Kulturell kann man am südlichsten Punkt des Strandes von Hua Hin, von dem aus man vor allem morgens einen schönen Blick auf das Seebad hat, einige buddhistische Tempel besichtigen. Der Ort nennt sich Khao Takiap. Unterhalb ist aber das Bessere zu erleben. Dort ist ein richtig gutes Fischerdorf, wo mann auch heute noch zu sehr günstigen Preisen super frischen Fisch essen kann. Mann kann sich dort u.a. auch noch für Langusten für den nächsten Tag bestellen. Die werden dann für einen gefangen und vor seinen Augen zubereitet. Super lecker und frisch, kilo für ca. 800 - 1000 Baht. Auch die frischen Tintenfische und Muscheln waren ein Gedicht. Übrigens, dort kaufen viele Einheimische ein. Am Wochenende ist es sehr voll, da kommen dann die Wohlhabenden aus Bangkok und blockieren die Straßen. Also besser in der Woche besuchen. In Hua Hin ticken die Uhren halt bzw. zum Glück noch etwas anderst. Abschließend kann ich nur sagen, d.d. Hotel für Erholungszwecke gut geeignet ist. Da wir uns dort sehr wohl gefühlt haben, werden wir in einem der nächsten Jahren höchstwahrscheinlich nochmal wieder kommen. Noch ein Tipp für die Anreise bzw. die Beweglichkeit. Soweit ein internationaler Führerschein vorhanden ist, mieten Sie einen kleinen Wagen, die sind nicht teuer und Bezin kostet in Thailand sowieso nie mehr als 30 - 40 Bath. Weiterer Vorteil, Sie sind beweglich. Anderenfalls würde ich einfach einen ganz normalen Taxifahrer fragen, die fahren die Strecke auch für 2.000 bis 3.000 Bath. Für das Geld bekommt mann auch Hua Hin eine Rückfahrgelegenheit. Sonst kann man noch nachmittags mit einem VIP ZUG nach Bangkok (HUA-Lampong) zurückfahren (ca. 400 Bath). Fahrzeit ebbes mehr als vier Stunden.

weniger
Hotel allgemein
4.7
Lage und Umgebung
3.7
Service
4.8
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
4.8
Zustand des Hotels
5.0
Einkaufsmöglichkeiten
4.0
Freundlichkeit
5.0
Variety Of Dishes
0.0
Freizeitangebot
0.0
Sauberkeit & Wäsche
5.0
Sauberkeit
5.0
Verkehrsanbindung
3.0
Sprachkenntnisse
4.0
Geschmack & Qualität
0.0
Strand
0.0
Größe des Zimmers
5.0
Familienfreundlichkeit
4.0
Restaurants in der Nähe
4.0
Rezeption
5.0
Atmosphäre
4.0
Pool
4.0
Ausstattung
4.0
Behindertenfreundlich
0.0
Freizeitmöglichkeiten
0.0
Kompetenz
5.0
Sauberkeit
0.0
Kinderbetreuung
0.0
Größe Badezimmer
5.0
Entfernung zum Strand
0.0
Hotel allgemein
4.7
Lage und Umgebung
3.7
Service
4.8
Essen & Trinken
4.0
Sport & Unterhaltung
4.0
Zimmer
4.8